Bayern schaltet Pokal-Titelverteidiger Dortmund aus

,

Berlin

, 20.12.2017, 22:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der FC Bayern München hat das Pokal-Viertelfinale erreicht und Titelverteidiger Borussia Dortmund ausgeschaltet. Die Münchner gewannen mit 2:1 gegen den BVB. Zuvor hatten Werder Bremen und Bayer Leverkusen ihre Achtelfinal-Begegnungen gewonnen. Werder setzte sich mit 3:2 gegen den SC Freiburg durch, Bayer Leverkusen gewann mit 1:0 bei Borussia Mönchengladbach.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt