Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Becker rechnet nicht mit Zverev-Titelverteidigung in Rom

Rom. Trotz der beiden jüngsten Turniersiege in München und Madrid glaubt Boris Becker nicht an eine erfolgreiche Titelverteidigung von Alexander Zverev beim Masters-Turnier in Rom in dieser Woche.

Becker rechnet nicht mit Zverev-Titelverteidigung in Rom

Alexander Zverev will in Rom seinen Titel verteidigen. Foto: Manu Reino/SOPA Images via ZUMA Wire

„Wenn er es nach diesen beiden letzten Wochen ins Viertel- oder Halbfinale schaffen würde, wäre das schon eine sehr gute Leistung. Die Titelverteidigung erwarte ich beim besten Willen nicht“, sagte der dreimalige Wimbledonsieger und Herrenchef im Deutschen Tennis Bund der Deutschen Presse-Agentur. Vor einem Jahr hatte Zverev in Rom seinen ersten Sieg bei einer Masters-Series-Veranstaltung gefeiert.

Zuletzt holte der 21 Jahre alte Hamburger die Titel bei den Sandplatz-Turnieren in München und Madrid. In Rom trifft Zverev nach einem Freilos zum Auftakt zunächst auf den Italiener Matteo Berrettini oder Frances Tiafoe aus den USA. Das Event in Italien ist die Generalprobe für die French Open (27. Mai bis 10. Juni) in Paris.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tennis

Maria und Witthöft überraschen auf Mallorca

Santa Ponsa. Tennisspielerin Tatjana Maria hat bei den Mallorca Open für eine Überraschung gesorgt. Die 30-Jährige aus Bad Saulgau gewann in der ersten Runde gegen die an vier gesetzte Anett Kontaveit 3:6, 6:4, 6:3.mehr...

Tennis

Auch Marterer verliert - Deutsches Tennis-Trio schon raus

Halle/Westfalen. Für drei deutsche Tennisprofis ist das Rasenturnier im westfälischen Halle bereits beendet. Die Hoffnungen des Heimpublikums trägt nun wieder einmal Vorjahresfinalist Alexander Zverev.mehr...

Tennis

98. Titel: Federer triumphiert in Stuttgart

Stuttgart. Einen Tag nach seinem erneuten Sprung auf Weltranglistenplatz eins sichert sich Roger Federer seinen 98. ATP-Titel. In Stuttgart stimmt sich der Tennis-Star erfolgreich auf Wimbledon ein. Um Nummer eins zu bleiben, muss der Schweizer weiter gewinnen.mehr...

Tennis

Federers famose Woche in Stuttgart: Erst Nr 1, dann Titel?

Stuttgart. Zum ersten Mal verläuft das Rasen-Tennisturnier in Stuttgart so, wie es sich Roger Federer gewünscht hat. Heute spielt der Schweizer Topstar um den Titel. Das größere Ziel hat der 36-Jährige allerdings schon mit seinem Sieg im Halbfinale erreicht.mehr...