Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Behörden warnen vor süßen Sprays für Kinder

Ichtershausen/Berlin (dpa) Ein großer Spaß für Kinder - aber schädlich für die Gesundheit: Lebensmittelbehörden warnen vor süßen Sprays für Kinder. Vor allem der hohe Zitronensäuregehalt macht den Experten Sorgen.

Eine aktuelle Warnung betrifft das in China hergestellte «Magic Spray ohne Zucker - Himbeere», das die Firma Rotstern in Ichtershausen an Großhändler in ganz Deutschland verkauft hat. Das Spray könne wegen der besonderen Anwendungsform gefährlich sein, heißt es auf einem Internet-Portal der Bundesländer und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Es kann direkt mit einer Pumpflasche in den Mund gesprüht werden, versehentlich aber auch in die Augen gelangen.

Laut Geschäftsführer Uwe Alsen wurde das Spray zuletzt vor neun Monaten verkauft. Zuvor habe das Unternehmen zehn Jahre lang problemlos mit der Süßigkeit gehandelt. Alsen will nun ein Gegengutachten anfertigen lassen. Kunden können das Spray seinen Angaben zufolge zurückgeben.

Das Bundesamt für Risikobewertung warnt generell vor sogenannten Candy-Sprays , die einen hohen Zitronensäuregehalt haben. Dieser könne zu Irritationen von Haut und Mundschleimhaut führen, Atembeschwerden auslösen und die Zähne schädigen. Auch das Institut sieht die Anwendungsform kritisch. Problematisch sei auch, wenn die Kinder den Sprühknopf abschrauben und die Flüssigkeit trinken.

Service:

Verpackungseinheit 30 ml Kunststoff-Fläschchen Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): 24.02.2013, Chargennummer / Los-Kennzeichnung: LOT: 110905

Lebensmittelwarnung

Stellungnahme des Bundesinstituts für Risikobewertung

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Gesund und Fit

Ritalin für Erwachsene: Wenn der Vorhang verschwindet

Frankfurt/Main (dpa) Nicht nur Kinder leiden an ADHS, auch Erwachsene bekommen Medikamente gegen Aufmerksamkeitsstörungen verschrieben. Vielen verhelfe das Medikament zu einem besseren Leben, sagen Mediziner. Manchmal stecken aber andere Motive dahinter, wenn Patienten um ein Rezept bitten.mehr...

Leben : Gesund und Fit

DLRG warnt vor Leichtsinnigkeit beim Schwimmen in Seen

Wiesbaden (dpa) Unter den Badetoten ist fast jeder Zweite 50 Jahre oder älter. Die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft warnt vor Leichtsinnigkeit an Seen - auch wenn das kühle Nass derzeit besonders lockt. Bestimmte Regeln gilt es zu beachten.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Bei Kindern mit Schuppenflechte Blutdruck kontrollieren

Köln (dpa/tmn) Eltern aufgepasst: Wenn Kinder oder Jugendliche an Schuppenflechte leiden, liegt bei ihnen gleichzeitig ein erhöhtes Risiko für andere Krankheiten vor. Daher sollten regelmäßig Kontrollen und Tests erfolgen.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Alkohol-Konsumenten machen andere oft zu Passivtrinkern

Hamm (dpa) Menschen, die viel Alkohol konsumieren, machen andere oft zu Passivtrinkern. Mit dem Wort bezeichnen Experten Kinder und Erwachsene, die unter dem Alkoholmissbrauch leiden. Kinder trifft es am stärksten.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Kleine Kinder können von Fruchtsaft Durchfall bekommen

Berlin (dpa/tmn) Frisch Gepresster Saft ist gesund. Allerdings sollten Kinder nicht zu viel davon trinken, weil ansonsten Durchfall-Gefahr besteht. Experten verraten, was sich für die Vitaminversorgung besser eignet.mehr...