Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bei Bildschirmarbeit den Augen viele kleine Pausen gönnen

Düsseldorf. Heutzutage arbeiten sehr viele Menschen vor einem Bildschirm. Den Augen tut das nicht unbedingt gut. Deswegen empfehlen sich regelmäßige Pausen - am besten in der Nähe von Pflanzeninseln.

Bei Bildschirmarbeit den Augen viele kleine Pausen gönnen

Wer im Beruf viel vor dem Monitor sitzt, sollte seinen Augen hin und wieder eine Pause gönnen. Foto: Guido Kirchner

Müde Augen kennt fast jeder, der im Büro arbeitet: 80 Prozent der Menschen, die täglich länger als drei Stunden vor dem Rechner sitzen, klagen über Beschwerden.

In der Hälfte der Fälle sind dabei die Augen betroffen, warnt der Berufsverband der Augenärzte. Die Symptome: Trockenheit, verschwommene Sicht, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit und Müdigkeit.

Deshalb sollten sich Berufstätige regelmäßig Pausen vom Bildschirm gönnen. Mehrere kleine Unterbrechungen sind dabei besser als eine große. Gegen trockene Augen helfen auch Pflanzeninseln im Büro, da diese die Raumluft befeuchten. Das Wichtigste ist allerdings, die Augen regelmäßig auf Sehschärfe und Gesundheit überprüfen zu lassen und den Arbeitsplatz richtig einzustellen: Der Monitor sollte dafür quer zu Fensterbeleuchtung und Deckenlicht stehen. Indirekte Beleuchtung vermeidet man besser, und die Entfernung zwischen Auge und Bildschirm beträgt idealerweise 50 bis 80 Zentimeter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Beruf und Bildung

Letzte Hürde Masterarbeit: Nicht zu perfektionistisch sein

Bochum. Die Masterarbeit ist die letzte große Leistung vor dem Abschluss. Viele Studenten setzen sich deshalb extrem unter Druck. Doch das geht eher nach hinten los. Wichtig ist hingegen der Start.mehr...

Beruf und Bildung

Prothesen-Herstellung: Im Institut der tausend Augen

Wiesbaden. Der Verlust des Augenlichts ist ein einschneidendes Erlebnis - und unumkehrbar. Ein Glasauge hilft den Patienten zumindest kosmetisch. Die Herstellung der Prothese ist eine große Kunst.mehr...

Beruf und Bildung

Konflikte im Büro managen: Bloß kein Öl ins Feuer gießen

Hamburg. Am Arbeitsplatz kann es schon einmal heiß hergehen. Kommt es zum heftigen Streit, ist Gelassenheit das beste Mittel. Sollte es jedoch nicht helfen, hilft eine andere Methode.mehr...

Beruf und Bildung

Sport in der Mittagspause hilft der Konzentration

Konstanz. Arbeiten im Büro bedeutet meist Sitzen am PC - also wenig Bewegung. Eine kurze Sport-Einheit bringt ein wenig Schwung in diesen Ablauf. Was gilt es hierbei zu beachten?mehr...

Beruf und Bildung

Darf der Chef ausnahmsweise Nachtschichten anordnen?

Berlin. Viele Menschen haben feste Arbeitszeiten, die in einem Arbeitsvertrag geregelt sind. Aber wie ist zu verfahren, wenn dringend eine Aufgabe erledigt werden muss und damit Arbeitszeit in der Nacht oder am Wochenende anfällt? Ist das so einfach möglich?mehr...

Wie werde ich...?

Wie werde ich Finanzwirt/in?

Lüneburg. Finanzbeamten eilt ein schlechter Ruf voraus: Sie seien träge, angestaubt, hätten eine Ärmelschonermentalität. Doch das sind bloß Vorurteile. Wie sieht der so trocken klingende Ausbildungsberuf tatsächlich aus?mehr...