Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bei «Ilcaffe» steht das Heißgetränk im Mittelpunkt

Hamburg (dpa/tmn) Was kommt dabei heraus, wenn 90 Grad heißes Wasser mit einem Druck von 10 bar für 15 bis 20 Sekunden auf frisch gemahlene Kaffeebohnen gepresst wird? Ein perfekter Espresso - wie zumindest die Betreiber von «ilcaffe.de» aus Hamburg versichern.

Bei «Ilcaffe» steht das Heißgetränk im Mittelpunkt

Von der «Storia» der Maschine bis zur richtigen Zubereitung: Unter «ilcaffe.de» bleibt kaum eine Frage zu Espresso unbeantwortet. (Bild: ilcaffe.de/dpa/tmn)

Und die müssen es wissen, denn die Seite widmet sich dem Heißgetränk in einer Ausführlichkeit, die kaum Zweifel zulässt. Das gilt nicht zuletzt für die Aussage, Espresso sei «generell gesünder für den Magen» als Filterkaffee, obwohl sie zwar begründet - es liegt an der längeren Röstung der Bohnen -, aber nicht weiter belegt wird.

Wer nicht mehr von den Vorzügen des Espresso überzeugt werden muss, kann gleich zum Kapitel «Preparazione» springen. Dort bekommt er in neun Schritten die Zubereitung erklärt. Dazu gehört auch das anschließende Reinigen der Maschine, nicht aber das Aufschäumen - dem ist ein eigener Abschnitt gewidmet. Ein Lexikon mit den diversen «Variazioni» erklärt etwa den Unterschied zwischen Ristretto und Lungo: Ersterer ist ein starker Espresso mit wenig Wasser, während sich hinter dem Lungo ein verlängerter mit mehr Wasser verbirgt.

Wer schon immer wissen wollte, wann die ersten Prototypen einer Espressomaschine gezeigt wurden, wird ebenso fündig wie diejenigen Fans, denen es nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die Tasse geht. Und in Zusammenarbeit mit der bewährten Webseite «chefkoch.de» gibt es eine Reihe von Rezepten wie Entenbrust mit Espressso-Soße, Espresso-Tassentrüffel oder Eis mit Espresso-Zabaione.

Alles zum Thema Espresso: www.ilcaffe.de

Rezepte mit Espresso: www.chefkoch.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Digitale Welt

Roboterkicker und Pflanzenretter: Gadgets auf der CES

Las Vegas (dpa/tmn) Pflanzenretter, Computer-Kicker und ein Walkman, der mitduschen kann: Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas gibt es neben technischen Spielereien auch eine Reihe nützlicher Neuheiten zu entdecken.mehr...

Grillen mit dem Smartphone

Diese Apps sind für Grillfans unabdinglich

Berlin Grillfest geplant, aber keine Ahnung, was man dafür braucht? Kein Problem für Smartphone-Besitzer. Es gibt Apps, mit denen sie Gäste einladen, Rezepte nachschlagen, eine Einkaufsliste erstellen, die Grillzeit messen und das Wetter im Blick haben können.mehr...

Leben : Digitale Welt

Vom Nistkasten bis zum Grillfest: Kleingärtner im Netz

Berlin (dpa/tmn) Kleingärten werden immer beliebter, auch bei jungen Familien und Großstädtern. Ein Forum zum Austausch finden Laubenpieper auf der Seite www.schrebergarten-forum.de.mehr...

Leben : Digitale Welt

«Candy Girls»: Unterhaltungs-Happen fürs Internet

Berlin (dpa) Die Internet-Plattform MySpace stellt seit dem 19. Mai jede Woche eine Folge der Serie «They call us Candy Girls» online. Es ist die in Deutschland erste Serie, die ausschließlich fürs Internet produziert wird. Derzeit laufen die letzten Dreharbeiten.mehr...

Für 19 Milliarden Dollar

Facebook kauft Rivalen WhatsApp

Menlo Park Zwei der weltgrößten Online-Netzwerke gehören künftig zusammen: Platzhirsch Facebook mit seinen mehr als 1,2 Milliarden Mitgliedern schluckt den Kurznachrichten-Dienst WhatsApp mit gut 450 Millionen Nutzern.mehr...

Leben : Digitale Welt

Fan-Lektüre: Wechsel-News auf «transfermarkt.de»

Hamburg (dpa/tmn) - Die Bundesliga-Sommerpause ist für Fußballfans schwer zu überstehen. Wenn der Ball ruht, sorgt immerhin die Transferpolitik der Vereine für Gesprächsstoff. Wer da auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich im Internet über Neuigkeiten informieren.mehr...