Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Beim Navi-Kauf auf aktuelle Karten achten

Hamburg (dpa/tmn) Navis gibt es mittlerweile mit vielen Zusatzfunktionen - wichtig ist jedoch vor allem zuverlässiges Kartenmaterial. Wer sich ein Navigationsgerät zulegen möchte, sollte deshalb darauf achten, dass die verwendeten Daten möglichst aktuell sind.

Oft sei auf der Verpackung eine Angabe wie «Q2/2007», berichtet die Zeitschrift «Computer Bild». Das bedeutet, dass die Karte im zweiten Quartal 2007 produziert wurde. Das «Nonplusultra» sei derzeit «Q2/2008».

Die Zeitschrift hat zwölf Navigationsgeräte getestet - jeweils sechs Modelle in der Preisklasse bis und über 250 Euro. In beiden Klassen trugen Geräte des Herstellers Navigon den Sieg davon: das 2110 max (229 Euro) und das 7210 (349 Euro). Zum Preis-Leistungs-Sieger kürten die Experten das von MyGuide stammende m.imove 3218 (129 Euro).

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Digitale Welt

Roboterkicker und Pflanzenretter: Gadgets auf der CES

Las Vegas (dpa/tmn) Pflanzenretter, Computer-Kicker und ein Walkman, der mitduschen kann: Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas gibt es neben technischen Spielereien auch eine Reihe nützlicher Neuheiten zu entdecken.mehr...

Leben : Digitale Welt

Große Töne und kurzer Rasen: Neue Technik-Produkte

Berlin (dpa/tmn) Ob Spiegelreflex mit hoher Auflösung, selbsttätiger Rasenmäher oder Ghettoblaster ohne Kabel - die neuen Angebote auf dem Techniksektor werden immer ausgefeilter.mehr...

Mobile Geräte

Diebstahlschutz für Handy, Laptop und Co.

BAD SACHSA/HANNOVER Smartphones, Tablets, Netbooks oder Notebooks sind klein, leicht - und schnell geklaut. Und Langfinger haben es nicht selten nur auf die Geräte abgesehen, auch wertvolle Daten geraten so in falsche Hände. Experten verraten, wie man mobile Geräte vor Diebstahl schützt.mehr...

Leben : Digitale Welt

Einfach nur telefonieren: Handys unter 100 Euro

Hamburg (dpa/tmn) MP3 und 5-Megapixelkamera - Schnickschnack? E-Mail und Touchscreen - nicht nötig? Wer ein günstiges Handy haben möchte, einfach nur zum Telefonieren, der muss schon ein bisschen suchen.mehr...

Leben : Digitale Welt

Instrumente lernen über das Netz

Münster/London (dpa/tmn) Beim Lernen eines Instruments gibt es üblicherweise zwei Wege: Entweder sitzt man zu Hause und probiert so lange herum, bis passable Töne erklingen.mehr...

Leben : Digitale Welt

Dolmetscher und Sammelordner: CeBIT-Neuheiten rund ums Handy

Hannover (dpa/tmn) Ob Übersetzungshilfe oder dynamischer Sammelordner - die CeBIT bietet einige Neuheiten rund ums Handy. Mit «Shoot & Translate» etwa zeigt das Sprachtechnologie-Unternehmen Linguatec in Hannover eine Übersetzungssoftware.mehr...