Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Benefizkonzert in Dresden: Gauck betont Kraft der Kunst

Dresden (dpa) Bundespräsident Joachim Gauck hat beim traditionellen Benefizkonzert für ein soziales Projekt die Kraft der Kunst betont. «Große Kunst kann vieles bewirken», sagte er am Sonntag in der ausverkauften Dresdner Semperoper.

Benefizkonzert in Dresden: Gauck betont Kraft der Kunst

Bundespräsident Joachim Gauck trägt sich in der Semperoper gemeinsam mit Lebensgefährtin Daniela Schadt in das Goldene Buch der Stadt Dresden ein. Foto: Matthias Hiekel

Gerade die Musik weite den Blick und die Gefühle der Menschen, lasse sie für einige Zeit von sich selbst absehen, sagte er vor der Aufführung der 8. Sinfonie von Anton Bruckner durch die Sächsische Staatskapelle. «Sie kann unser Herz erfüllen und sie kann uns hochherzig machen.» Wer hochherzig sei, nehme auch andere in den Blick, die Hilfe brauchten.

Der Erlös der Matinee kommt dem Projekt «Wellcome» zugute. Die Initiative, die sich vor allem aus Spenden finanziert, bietet an über 200 Orten Familien nach der Geburt ihrer Kinder Unterstützung an. Bundesweit sind dafür rund 2500 Ehrenamtliche im Einsatz. «Wellcome»-Schirmherrin ist seit 2007 Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Die Benefizkonzerte des Bundespräsidenten wurden 1988 von Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen und finden seit 2006 reihum in den Bundesländern und jeweils für einen guten Zweck statt.

Semperoper

Wellcome

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bühne

Katarzyna Kozielska fühlt sich oft nackt bei Bühnenarbeit

Stuttgart (dpa) Frauen gibt es unter den Ballettchoreographen vergleichsweise wenige. Am Stuttgarter Ballett hat die Tänzerin Katarzyna Kozielska eine mögliche Erklärung dafür. An diesem Freitag zeigt sie ihr neues Stück.mehr...

Bühne

Wolfgang Wagner lenkt im Nachfolgestreit ein

Bayreuth (dpa) Mit der Lösung hatten Viele am wenigsten gerechnet - nun scheint sie die wahrscheinlichste: Die Geschicke der Bayreuther Festspiele lenkt schon bald möglicherweise ein Damen-Duo.mehr...

Bühne

Simone Young setzt den «Ring» fort

Hamburg (dpa) Nach dem erfolgreichen Start mit dem «Rheingold» setzt Hamburgs Opernintendantin Simone Young Wagners «Ring»-Zyklus in der kommenden Saison mit der «Walküre» fort.mehr...

Bühne

Wagner lenkt im Nachfolgestreit ein

Bayreuth (dpa) Mit der Lösung hatten Viele am wenigsten gerechnet - nun scheint sie die wahrscheinlichste: Die Geschicke der Bayreuther Festspiele lenkt schon bald möglicherweise ein Damen-Duo.mehr...

Bühne

Kraftvolle Rockoper um Liebe, Hass und späte Reue

München (dpa) Liebe und Hass, Habgier und Herrschsucht, Rache und Mord, späte Reue und Suche nach Erlösung: Die neue Rockoper «ChristO» mit der deutschen Rockband Vanden Plas zeigt die ganze Palette theatraler Gefühle.mehr...