Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Bengalos" störten Public Viewing

Westpark

Die Bochumer Polizei, die am Freitag erneut das Public Viewing am Westpark begleitete, zeigte sich zufrieden mit den feiernden Menschenmassen. Mit wenigen Ausnahmen: Zwischendurch wurden "Bengalos" abgebrannt.

BOCHUM

von Ruhr Nachrichten

, 24.06.2012
"Bengalos" störten Public Viewing

"Bengalos" wurden am Freitag beim Public Viewing im Westpark gezündet. Foto: Karsten John

Insgesamt fieberten dort 11.240 Fußballbegeisterte mit der Deutschen Mannschaft. Trotzdem gab es auch ein paar Krawallmacher, die es auch beim Viertelfinale nicht lassen konnten, „Bengalos“ abzubrennen. Mehrere Male mussten die Beamten eingreifen und einige junge Männer in Gewahrsam nehmen, Platzverweise erteilen und Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz aufnehmen.