Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Betrunken und zu schnell in Kurl: Wagen landet auf dem Dach

KURL Erst in die Kneipe, dann ins Auto, dann der Unfall: Das ist die Chronologie eines Verkehrsunfalls, der sich vergangenen Samstag um 3.35 Uhr in Kurl ereignete.

von Ruhr Nachrichten

, 04.08.2008
Betrunken und zu schnell in Kurl: Wagen landet auf dem Dach

Dabei wurden die zwei Fahrzeuginsassen leicht verletzt, und es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Zur Unfallzeit befuhr ein 21-jähriger Dortmunder in Begleitung seines 23-jährigen Bekannten mit einem Opel Astra, die Plaßstraße in Richtung Kurler Straße. Beide kamen aus einer Gaststätte, wo sie getrunken hatten.Durch den Lattenzaun

Im Einmündungsbereich Plaß-/Kurler Straße verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug - bedingt durch den Alkohol und zu hoher Geschwindigkeit, beim Abbiegeversuch nach rechts auf die Kurler Straße. Das Fahrzeug durchbrach einen Lattenzaun und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Nach der Blutprobe wurde der Führerschein des 21-Jährigen sichergestellt.

Schlagworte: