Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Betrunkener Brückenkletterer löst Großeinsatz in Köln aus

,

Köln

, 26.03.2018

Mit einer waghalsigen Aktion auf einer Kölner Eisenbahnbrücke hat ein Betrunkener einen Großeinsatz der Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Nach Polizeiangaben vom Montag balancierte der 46-Jährige am Sonntagmittag über die Stahlträger der Südbrücke und legte damit zeitweise den Güterverkehr lahm. Demnach spazierte der Mann über den Brückenbogen. Die Bundespolizei ließ den Strom abschalten, der Bahnverkehr wurde für etwa eine halbe Stunde eingestellt. Nach einiger Zeit konnten Polizisten den Mann dazu bringen, wieder herunterzuklettern. Ein Atemalkoholtest ergab den Angaben zufolge einen Alkoholwert von etwa einem Promille. Der Mann kam ins Krankenhaus, er wurde auch psychologisch untersucht.

Lesen Sie jetzt