Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bevölkerung

Bevölkerung

Ruhr Nachrichten Landesweiter Warntag am 6. September

Unnaer Feuerwehr testet ihre Sirenen

Am 6. September werden in ganz NRW Warnkonzepte getestet, die im Fall von Naturkatastrophen zum Einsatz kommen. Auch Unnas Feuerwehr erprobt den Ernstfall. Sie hat dabei gegenüber anderen Städten einen großen Vorteil.

Ruhr Nachrichten Jugendliche melden sich zu Wort

Eissporthalle: Jetzt spricht die Jugend

Die Wirtschaftsbetriebe, die Stadtverwaltung, die Politiker, die Pächterfamilie Kuchnia und der Verein „Unna braucht Eis“ – sie alle haben schon viel gesagt zu dem großen Thema des Sommers. Doch was denken Von Anna Gemünd

Deutschlands Bevölkerung gleicht immer mehr einem Mosaik. Noch nie gab es mehr Menschen mit ausländischen Wurzeln im Land. Experten sind nicht überrascht und warnen vor Ausgrenzung.

Die Zahl der Geburten in Deutschland sinkt nach vorläufigen Zahlen der Statistiker für 2017 wieder leicht ab. Für Schlussfolgerungen ist es aber noch zu früh. Der demografische Wandel schreitet voran

Die Zahl der Ehescheidungen in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 25 Jahren gesunken. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, wurden 2017 durch richterlichen

Weltweit zieht es Menschen in die Städte. Dadurch entstehen weitere Megastädte. Vor allem auf zwei Kontinenten sind diese Riesenmetropolen längst Realität.

Was haben Bad Neustadt an der Saale und Aurich in Ostfriesland gemeinsam? Sie wachsen. Viele Menschen zieht es nicht nur in Großstädte, sondern auch in kleine und mittlere Städte. In ländlichen Räumen

Rund jeder achte Massener hat sich bislang an der Unterschriftenaktion für den Erhalt des Bürgeramtes im Stadtteil beteiligt. Zum ursprünglichen Abschlusstermin der Sammlung hat Initiator Helmut Tewes Von Sebastian Smulka

Mangelhafte medizinische Versorgung, dickere Luft und schlechtere Lebensgewohnheiten führten dazu, dass die Lebenserwartung im Osten deutlich geringer war als im Westen. Dieses Missverhältnis besteht

Es gibt ein Stadt-Land-Gefälle bei der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland. Allerdings nicht durchgehend. Der Trend: Die Metropolen mitsamt dem Umland wachsen. Die schwach besiedelten Regionen verlieren weiter.

Etwa jeder achte in Deutschland lebende Mensch hat eine ausländische Staatsangehörigkeit. Den deutlichsten Zuwachs gab es im vergangenen Jahr aber nicht bei Flüchtlingen aus Krisenländern, sondern bei

Die Einwohnerzahl von Nordrhein-Westfalen ist ganz leicht gestiegen. Zum 30. Juni 2017 lebten insgesamt 17 894 182 Menschen in NRW, das waren gut 4000 oder 0,02 Prozent mehr als zum Jahresende 2016. Zwar