Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bezirksvertretung möbelt Spielplätze auf

HUSEN Auf viele neue Spielgeräte können sich die Kinder des Neubaugebiets an der Wickeder Straße freuen. Rund 10 000 Euro sollen zeitnah in die Neugestaltung der Spielplätze am Flemerskamp, Kühlkamp und Grenzgraben investiert werden.

von Von Felix Püschner

, 06.11.2007

"Das ist eine Aufwertung des Kleinkindbereichs. Es ist schön, dass die Bezirksvertretung sich so für die Spielplatzgestaltung einsetzt", freute sich Gerd Mlynczak, Leiter des Kinderbüros bei einem Ortstermin. Gerade am Kühlkamp sei großer Bedarf an neuen Spielgeräten vorhanden. Und so kommen die Neuanschaffungen in Form von Doppelschaukel, Wippe und Sandbagger gerade Recht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden