Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Biathlon-Weltmeisterin Dahlmeier findet IOC-Entscheidung gut

Hochfilzen. Die siebenmalige Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier findet die IOC-Entscheidung im Doping-Skandal „gut“. Das sagte die 24-Jährige beim Weltcup in Hochfilzen. 

Biathlon-Weltmeisterin Dahlmeier findet IOC-Entscheidung gut

Laura Dahlmeier begrüßt die IOC-Entscheidung. Foto: Anders Wiklund

„Es war schon wichtig, dass man da einmal einen konsequenten Schritt geht. Ich glaube für Russland ist das schon relativ hart“, sagte die Bayerin. Dahlmeier forderte, dass die Russen „den Fehler auch einmal zugeben und nicht immer alles abstreiten“.

Sie als Sportlerin fühle natürlich „mit den Athleten mit, die sauber sind, die nix gemacht haben. Ich weiß nicht, ob es die gibt. Aber ich gehe schwer davon aus, dass es auch saubere Athleten gibt.“ Für diese Sportler sei es hart, allerdings: „Wenn sie wirklich unter neutraler Flagge starten können, dann ist das ein guter Schritt.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Biathlon

Björndalen kann als Domratschewa-Betreuer nach Pyeongchang

Oslo. Der norwegische Biathlon-Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen kann als persönlicher Betreuer seiner weißrussischen Ehefrau Darja Domratschewa doch noch zu den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang reisen.mehr...

Biathlon

Biathlon-Trainer Pichler darf doch zu Olympia

Stockholm. Der deutsche Biathlon-Trainer Wolfgang Pichler darf in seiner Funktion als Chefcoach der schwedischen Skijäger nun doch zu den Olympischen Winterspielen nach Pyeongchang. Das gab das Schwedische Olympische Komitee (SOK) auf seiner Homepage bekannt.mehr...

Biathlon

Trotz Rückenproblemen: Schempp kann auf Olympia-Start hoffen

München. Biathlon-Weltmeister Simon Schempp kann trotz seiner Rückenbeschwerden auf einen Olympia-Start hoffen. Die gesundheitlichen Probleme des Skijägers seien ein „rein muskuläres Problem“, hieß es nach einem Medizin-Check in München.mehr...

Biathlon

Hoffen auf das Beste: Neuner sorgt sich um Dahlmeier

Antholz. Olympia ist das Größte für jeden Sportler. Erfolg bedeutet Ruhm und Ehre, aber auch Verpflichtungen. Magdalena Neuner war es bei ihren Triumphen zu viel, genießen konnte sie sie nicht richtig. Und sie hofft, dass es Laura Dahlmeier in Südkorea anders ergeht als ihr.mehr...