Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bibliothek: Konzert mit mexikanischen Klängen

MENGEDE In der Bibliothek Mengede erlebten Liebhaber der Gitarre einen Abend mit mexikanischem Flair.

von Von Katrin Kandula

, 15.08.2008
Bibliothek: Konzert mit mexikanischen Klängen

Winy Kellner und seine Freunde zauberten eine südländische Atmosphäre in die Bibliothek Mengede.

Eine warme Sommerbrise und im Hintergrund harmonische Gitarrenklänge. So fühlt sich ein südländischer Abend an.

In der Bibliothek Mengede schlich sich jetzt spanisches und mexikanisches Flair ein, nur, dass die Musik im Vordergrund stand. "Winy Kellner and friends" trafen zusammen und gaben ein Gitarrenkonzert.

Winfried Kellner ist zurzeit auf Deutschland-Besuch. Seine ehemaligen Studienkollegen Silke Doffiné, Michaela Schalt und Michael Bovie wollten die Gelegenheit nutzen, um mit ihm aufzutreten. Der Gitarrist kommt eigentlich aus Mexiko, studierte aber unter anderem in Dortmund. "Es gab nur zwei Möglichkeiten, bei Professor Werner Kämmerling zu lernen. Und in Dortmund habe ich die Aufnahmeprüfung geschafft", erklärte er seinen Weg hierher. 2004 machte er sein Konzertexamen in Detmold. Heute unterrichtet er an einer staatlichen Musikschule in Mexiko. Zudem komponiert er selber.

Auch musikalisch ein sommerlicher Abend Einige seiner eigenen Stücke spielte er auch in Mengede, darunter drei spanische Tänze. "Im Moment beschäftige ich mich eher mit moderner Musik. Sonst spiele ich auch Lieder des Barock, aber der heutige Abend sollte sommerlicher werden", sagte Winfried Kellner.

So zählten katalanische Volkslieder wie "Canción de Cuna" oder "El Noi de la Mare" zum Programm. Stücke der Komponisten Manuel Maria Ponce und Alvaro Carrillo gehörten zu den mexikanischen Einlagen.

Die sommerlichen Abendklänge riefen auch beim Publikum eine angenehme Stimmung hervor. "Einfach schön und beruhigend", beschrieb Siegrid Sudhoff die Gitarrenmusik.Lebhafte Tangos

Winy Kellners Zusammenspiel mit Michael Bovie war harmonisch, obwohl es nicht viel Zeit zum Üben gab. Gemeinsam spielten sie zwei lebhafte Tangos.

Den Abend der freundschaftlichen Duos komplettierten Michaela Schalt und Silke Doffiné.