Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Blutiger Anschlag auf Basar in Pakistan

Islamabad (dpa) Bei einem verheerenden Bombenanschlag auf einem Basar im Nordwesten Pakistans sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 50 Menschen seien zudem verletzt worden, sagte ein Sprecher des privaten Rettungsdienstes Edhi am Samstag.

Blutiger Anschlag auf Basar in Pakistan

Bei einem Anschlag auf einen Basar in der Khyber-Provinz im Nordwesten Pakistans sind zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Foto: Arshad Arbab

Die Explosion habe sich in dem Ort Landi Kotal in der Provinz Khyber nahe der Grenze zu Afghanistan ereignet. Diese Region gilt als Brutstätte für militante Taliban-Kämpfer. Unter den Verletzten seien auch Sicherheitsleute, hieß es.

Die Bombe sei in einem Kleintransporter untergebracht gewesen, sagte ein Mitarbeiter der Bezirksverwaltung. Einige der Toten gehörten dem Stamm Zakha Khel an, der die Regierung im Kampf gegen Militante in der Region unterstützt. Bisher hat sich niemand zu dem Anschlag bekannt. Taliban-Kämpfer, die dem Terrornetzwerk Al-Kaida nahestehen, haben dort in der Vergangenheit Angehörige von Stämmen angegriffen, die für die Regierung sind.

In den vergangenen Monaten haben rivalisierende radikal-islamische Gruppen immer wieder um die Kontrolle in der Provinz Khyber gerungen. Traditionell ist die Region eine Hochburg der militanten Gruppe Lashkar-e-Islam, die durch die Kämpfe mit der Gruppe Tariq Afridi aber geschwächt ist. Die Nachschubroute für die Nato in Afghanistan lief durch die Provinz Khyber, bevor die pakistanische Regierung sie vor mehr als sechs Monaten schloss.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

US-Journalist

Pakistan half bei Tötung von Bin Laden

London Terroristenführer Osama bin Laden wurde vor vier Jahren in einer Kommandoaktion von US-Elitesoldaten in Pakistan erschossen. Nun behauptet der Journalist Seymour Hersh, es sei ganz anders verlaufen.mehr...

Politik

Lebenslange Haft für zehn Drahtzieher des Malala-Attentats

Islamabad (dpa) Die Taliban wollten Malala Yousafzai mit einem Kopfschuss töten. Die 15-Jährige überlebte und bekam 2014 den Friedensnobelpreis. Der Schütze und neun weitere Beschuldigte müssen nun lange in Haft.mehr...

Politik

IS bekennt sich zu schwerem Anschlag in Afghanistan

Kabul (dpa) Ein Selbstmordattentäter richtet in Ostafghanistan ein Blutbad unter Zivilisten an. Die Taliban verurteilen die Tat - zu der sich die Terrormiliz IS bekennt, die in Afghanistan bislang kaum auftrat.mehr...

Ukraine-Konflikt

Spitzentreffen für Mittwoch in Minsk geplant

Berlin/Paris Die neue Vermittlungsoffensive in der Ukraine-Krise steuert jetzt auf ein greifbares Ziel zu: ein Spitzentreffen in Minsk am kommenden Mittwoch zwischen der Ukraine, Russland, Deutschland und Frankreich. Davor stehen aber erst noch weitere Gespräche an.mehr...

Politik

Kerry in Kiew eingetroffen

Kiew/Donezk (dpa) Im ostukrainischen Kriegsgebiet Donezk sind bei Artillerieangriffen erneut mindestens acht Menschen getötet worden. Mehr als 30 Zivilsten seien zudem verletzt worden, teilte die Verwaltung der von prorussischen Separatisten kontrollierten Stadt mit.mehr...