Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bochumer Abgeordnete bei erster Sitzung des neuen Landtags

Twitter, Blumen, Plenum

Die Familie war komplett anwesend, als die Bochumerin Carina Gödecke gestern um 16.19 Uhr zur Präsidentin des Landtages von Nordrhein-Westfalen gewählt wurde. Selbst der einjährige Enkel gab kurz einen freudigen Schrei von der Besuchertribüne. Aber auch die anderen fünf Bochumer Abgeordneten machten auf sich aufmerksam.

BOCHUM/DÜSSELDORF

von Von Benedikt Reichel

, 31.05.2012

223 Ja-Stimmen von 235 anwesenden Abgeordneten. Ein Ergebnis, das selbst Gödecke beeindruckte. „Ich bin glücklich, ein wenig stolz und ganz schön nervös“, sagte sie umgehend nach der Wahl. Nervös? Seit 17 Jahren sitzt sie im NRW-Landtag, vor 16 Jahren trat sie das erste Mal an das Rednerpult und war damals „genauso nervös wie jetzt“, so Gödecke. „Ein neuer Lebensabschnitt beginnt.“ Es ist der bisherige Höhepunkt ihrer politischen Karriere. Diesen besonderen Moment wollte sie mit allen teilen – auch mit dem Enkel, für den sie in Zukunft noch ein bisschen weniger Zeit haben wird.

In ihrer gut 15-minütigen Antrittsrede versprach Gödecke auch mit klaren Mehrheiten im politischen Alltag nicht „zu den alten Gewohnheiten und eingefahrenen Strukturen“ zurückzukehren. Noch unter dem Eindruck des letzten Grönemeyer-Konzertes in Bochum zitierte sie dafür den Herbert: Es „bleibt alles anders“. Und es wird vieles neu. Denn im Parlament sitzen nun nicht mehr drei sondern sechs Bochumer Abgeordnete. Christian Haardt, CDU-Ratsherr, hat erst am Tag der konstituierenden Sitzung seine schriftliche Einladung als Nachrücker für diesen Landtag bekommen. In Düsseldorf muss er vorerst in der letzten Reihe der CDU-Fraktion Platz nehmen und für seine Sitznachbarin Fotos mit dem Handy schießen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Erste Sitzung des Landtages NRW

Mit sechs Bochumer Abgeordneten tagte gestern der neue NRW-Landtag das erste Mal nach der Wahl am 13. Mai. Die Zahl der Bochumer hat inzwischen verdoppelt. Carina Gödecke wurde zur Präsidentin des Landtages gewählt.
31.05.2012
/
Monika Pieper (Piraten) im Gespräch vor der ersten Sitzung des Landtages.© Foto: Benedikt Reichel
Monika Pieper (Piraten) im Gespräch vor der ersten Sitzung des neuen Landtages.© Foto: Benedikt Reichel
Monika Pieper, Abgeordnete der Piraten.© Foto: Benedikt Reichel
Simone Brandt im Plenum des Landtages NRW.© Foto: Benedikt Reichel
Carina Gödecke und Thomas Eiskirch.© Foto: Benedikt Reichel
Christian Haardt hat in der letzten Reihe der CDU-Fraktion einen Platz gefunden.© Foto: Benedikt Reichel
Christian Haardt - ist jetzt Mitglied des Landtages NRW.© Foto: Benedikt Reichel
Monika Pieper sitzt für die Piraten in der ersten Reihe, Simone Brand zwei Reihen dahinter.© Foto: Benedikt Reichel
Die Abgeordneten werden einzeln namentlich aufgerufen. Christian Haardt bestätigt seine Anwesenheit mit einem Ja.© Foto: Benedikt Reichel
Monika Pieper ist für die Piraten im Landtag.© Foto: Benedikt Reichel
Ein Überblick: Das sind sie, die neuen Abgeordneten im Landtag - Christian Haardt fehlt in dieser Aufstellung noch.© Foto: Benedikt Reichel
Carian Gödecke auf dem Weg zur Wahl der Landtagspräsidentin.© Foto: Benedikt Reichel
Christian Haardt bekommt seinen Stimmzettel ausgehändigt.© Foto: Benedikt Reichel
Twittert natürlich auch aus dem Landtag: Simone Brand von den Piraten.© Foto: Benedikt Reichel
Ein Foto von der 20 Abgeordneten starken Fraktion der Piraten - Simone Brand mit dem iPhone.© Foto: Benedikt Reichel
Gratulation von Hannelore Kraft - Carina Gödecke wurde zur Präsidentin des Landtages gewählt.© Foto: Benedikt Reichel
Glückwünsche für die Frau in Rot - 223 Abgeordnete stimmten für Carina Gödecke.© Foto: Benedikt Reichel
Carina Gödeckes Antrittsrede als Präsidentin. "Sonst rede ich nicht so lange", verspricht sie anschließend dem Plenum.© Foto: Benedikt Reichel
Carina Gödecke übernimmt die Leitung der Sitzung.© Foto: Benedikt Reichel
Schlagworte Bochum

Gegenüber sitzt in der ersten Reihe Monika Pieper – Piratin aus Bochum. Auch sie ist über die Landesliste Mitglied des Parlaments geworden. Ihr erster Auftritt wirkt souverän. Ständig ist sie in Gespräche mit Abgeordneten verwickelt. Für Carina Gödecke hat sie einen kleinen Blumenstrauß parat. Zwei Reihen dahinter sitzt Piratin Nummer zwei aus Bochum. Simone Brand. „Boah ist das warm hier“, twittert sie in die Welt.

Da ist die Sitzung gerade Mal eine halbe Stunde alt. Immerhin gibt es im Sommer eine neue Klimaanlage für das Plenum. Doch zuvor wird sie einige Stunden durchhalten müssen, bevor das Präsidium vollständig gewählt ist. Auch CDU-Mann Haardt twittert aus dem Plenum.„Mit der Vielzahl neuer Medien kann kein Parlament ernsthaft konkurrieren“, sagt Gödecke da in ihrer Rede. Sie verspricht zudem – und das quittiert Monika Pieper mit einem Kopfnicken – die direkte Demokratie weiterzuentwickeln.