Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bochumer Wurst-Clan bekommt Doku-Soap im WDR

Ruhrpott-Originale im TV

Die Familie Wurst ist eine bunte Mischung aus Ruhrpott-Originalen: Versicherungsmakler, der Stadionsprecher des VfL Bochum und eine Rockband leben unter einem Dach. Die sechsteilige WDR Doku-Soap "Familie Wurst - Mit Herz und Haaren" zeigt ab Mitte Oktober im wöchentlichen Rhythmus den Alltag der Familie.

BOCHUM

14.10.2016

Familie Wurst - das sind Manfred (61) und Werner (61) mit ihren Ehefrauen Petra (61) und Yvonne (63) sowie Manfreds Sohn Michael (41) mit seiner Frau Julia (31) und der kleinen Sally (4). Zusammen leben die drei Generationen unter einem Dach in Bochum. 

Und weil die drei Männer des Hauses nach einem gemeinsamen Arbeitstag immer noch nicht genug voneinander haben, stehen Manfred, Werner und VfL-Bochum Stadionsprecher Michael auch noch als Band auf der Bühne. Volles Programm für die Familie, das das WDR Fernsehen in der neuen sechsteiligen Doku-Soap "Familie Wurst - Mit Herz und Haaren" ab 17. Oktober 2016, montags um 21 Uhr zeigt.

Versicherungen statt Rockerkneipe oder Imbissbude

Wer Manfred, Werner und Michael Wurst zum ersten Mal sieht, denkt vielleicht an Rockerkneipe oder Imbissbude, aber nicht an Versicherungen. Dennoch arbeiten sie im seriösen Geschäft der Versicherungsmakler. Die Brüder pflegen einen manchmal rauen Umgangston, haben aber neben kreativen Lösungen im Schadensfall auch immer Zeit für ein Tässchen Kaffee und einen Plausch über die alltäglichen Sorgen ihrer Kundschaft - selbst oft waschechte Ruhrpott-Originale. 

Die Musik als gemeinsames Hobby

Die Wurst-Männer haben auch noch ein gemeinsames Hobby: die Musik. Manfred, Werner und Manfreds Sohn Michael sind die Stars der Gruppe "The Tweens", die die Zwillinge vor 45 Jahren gegründet haben. Ihre Ehefrauen Petra, Yvonne und Julia sind nicht nur ihre treuesten Fans, sondern managen auch die Band, begleiten sie an den Wochenenden zu Konzerten und halten ihren Männern zu Hause den Rücken frei. Haus, Hobby, Beruf. Der Wurst-Clan hängt ständig zusammen. Dass es da auch mal kracht, ist klar. Doch am Ende halten die Wursts zusammen wie Pech und Schwefel - zu sehen ab Montag im WDR.