Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Börsen

Börsen

Schlaglichter

23.01.2018

Rekord bei Dax - Wall Street treibt an

Frankfurt/Main. Am deutschen Aktienmarkt sind die Rekorde gepurzelt. Der Leitindex Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine Bestmarke erreicht und anschließend weiter zugelegt bis auf 13 596 Punkte. Höher stand das Börsenbarometer in seiner bisher knapp 30-jährigen Geschichte noch nie. Letztlich belief sich das Plus bei 13 559,60 Punkten noch auf 0,71 Prozent. Der Euro legte zu und kostete zuletzt 1,2283 US-Dollar.mehr...

New York. Gleich mehrere milliardenschwere Übernahmen in den Vereinigten Staaten haben die US-Börsen erneut auf Rekordstände getrieben. Der Dow Jones Index rückte um 0,55 Prozent auf 26 214,60 Punkte vor. Der Euro notierte bei 1,2258 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2255 Dollar festgesetzt.mehr...

Frankfurt/Main. Der Dax hat zum Wochenauftakt einen weiteren Schritt in Richtung Rekordhoch getan. Zum Handelsschluss stand der deutsche Leitindex 0,22 Prozent im Plus bei 13 463 Punkten. Der Euro notierte zuletzt bei 1,2232 US-Dollar.mehr...

Schlaglichter

19.01.2018

US-Börsen: Dow verpasst Rekordhoch

New York. An der Wall Street haben zum Wochenschluss die Optimisten die Oberhand behalten. Der US-Leitindex Dow Jones verpasste allerdings ein weiteres Rekordhoch und stieg am Ende um 0,21 Prozent auf 26 071 Punkte. Der Euro notierte bei 1,2221 US-Dollar.mehr...

Schlaglichter

19.01.2018

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch

Frankfurt/Main. Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euro und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche Leitindex an seine Vortagsgewinne an und schloss 1,15 Prozent im Plus bei 13 434 Punkten. Der Eurokurs stand zuletzt wenig bewegt bei 1,2233 US-Dollar.mehr...

New York. Gute Konjunkturnachrichten haben die Rekordjagd an der Wall Street weiter angeheizt. Der US-Leitindex Dow Jones zog am Ende um 1,25 Prozent auf 26 115 Punkte an. Der Euro kostete in New York zuletzt 1,2209 US-Dollar.mehr...

New York. Die Wall Street hat nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende ihrer Rekordjagd Tribut gezollt. Der US-Leitindex Dow Jones stieg schon früh erstmals über 26 000 Punkte, dann verließen ihn aber die Kräfte - er schloss mit einem Minus von 0,04 Prozent bei 25 792 Punkten. Der Euro kostete zuletzt im New Yorker Handel 1,2263 Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. Der steigende Eurokurs hat erneut für eine maue Stimmung am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Der Leitindex Dax schloss 0,34 Prozent tiefer bei 13 200 Punkten und knüpfte so an die schwache Vorwoche an. Zuletzt kostete der Euro noch 1,2265 US-Dollar.mehr...

Tokio. Der japanische Technologiekonzern Softbank will nach Medienberichten seine Mobilfunktochter an die Börse bringen und damit rund zwei Billionen Yen (15 Mrd Euro) hereinholen.mehr...

Berlin. Die Finanzbranche hat Probleme bei der Umsetzung der seit Jahresbeginn geltenden neuen Richtlinien zum Verbraucherschutz im Wertpapierhandel. Deshalb ist Privatanlegern derzeit der Zugang zu Tausenden Wertpapieren versperrt, die sie im Vorjahr noch kaufen konnten, wie die „Welt am Sonntag“ berichtet.mehr...

New York. Der Rekordlauf an der Wall Street hat sich fortgesetzt. Die leichte Verunsicherung nach einem vorübergehend deutlicheren Anstieg der Renditen am Markt für US-Staatsanleihen scheint bereits verflogen. Der Dow Jones Industrial übersprang nicht nur erstmals die Marke von 25 600 Punkten sondern auch gleich die von 25 800 Punkten. Die kurz vor Weihnachten beschlossene US-Steuerreform hatte den Kursen zuletzt wieder frischen Schwung verliehen, denn Investoren setzen nun auf höhere Unternehmensgewinne.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 12.01.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.01.2018 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.01.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 11.01.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 11.01.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 11.01.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

New York. Die Angst an der Wall Street vor steigenden Zinsen hat sich als recht kurzlebig erwiesen. Die wichtigsten US-Börsenindizes, die zuletzt Rekordmarken in Serie aufgestellt und damit an das starke Vorjahr angeknüpft hatten, konnten ihre ohnehin bescheidenen Verluste im Handelsverlauf eindämmen. Zum Schluss stand der Dow Jones noch 0,07 Prozent im Minus bei 25 369 Punkten - zwischenzeitlich hatte es der Leitindex sogar knapp in positives Terrain geschafft.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 10.01.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. Der Dax hat zur Wochenmitte seine jüngste Gewinnserie beendet. Steigende Zinsen in den USA gepaart mit einem anziehenden Eurokurs ließen die Anleger vorsichtiger agieren. Der deutsche Leitindex schloss 0,78 Prozent tiefer auf 13 281 Punkten. Der Euro kostete zuletzt 1,1956 Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 10.01.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Rochester. Anleger stürzen sich derzeit auf alles, was mit Kryptowährungen zu tun hat. Nachdem der Flirt mit Bitcoin-Technik bereits die Aktie einer Eistee-Firma durch die Decke schießen ließ, lässt jetzt das Foto-Urgestein Kodak die Herzen der Investoren höher schlagen.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 10.01.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Rochester. Vor Weihnachten fügte eine Tee-Firma das aus der Bitcoin-Technik bekannte Wort „Blockchain“ ihrem Namen hinzu - und die Aktie ging durch die Decke. Jetzt reicht es, dass Kodak einen eigenen „Coin“ erfindet, damit Investoren-Herzen höher schlagen.mehr...

Rochester. Vor Weihnachten fügte eine Tee-Firma das aus der Bitcoin-Technik bekannte Wort „Blockchain“ ihrem Namen hinzu - und die Aktie ging durch die Decke. Jetzt reicht es, dass Kodak einen eigenen „Coin“ erfindet, damit Investoren-Herzen höher schlagen.mehr...

Wirtschaft

10.01.2018

Fester Euro bremst Dax weiter aus

Frankfurt/Main. Der Dax hat am Donnerstag unter einem starken Euro gelitten und den zweiten Tag in Folge nachgegeben. Der deutsche Leitindex schloss 0,59 Prozent tiefer bei 13.202,90 Punkten.mehr...

Berlin. Wohin mit dem Geld? Eine Frage, die sich Sparer immer wieder stellen. Wer darauf keine Antwort findet, macht es sich oft einfach und spart auf dem Girokonto. Doch das ist ein teurer Fehler.mehr...

Hannover. Die Aktie des Reifenherstellers und Autozulieferers Continental hat nach Gerüchten über eine mögliche Aufspaltung des Unternehmens einen Rekordstand erreicht. Am frühen Dienstagnachmittag stieg die Conti-Aktie auf 257,40 Euro.mehr...

Geld und Recht

09.01.2018

Der Trend zu nachhaltigen Investments

Frankfurt/Main. Geld machen mit Aktien von Firmen, die an Waffen, Kohle oder Tabak verdienen? Für viele Anleger kommt das nicht in Frage. Selbst große Investoren geben sich zunehmend „grün“.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 9.01.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. Der Dax hat den fünften Börsentag in Folge zugelegt. Zum Handelsende stand der deutsche Leitindex 0,13 Prozent höher bei 13 385,59 Punkten, womit er seine Klettertour der vergangenen Tage jedoch etwas drosselte.mehr...

Wirtschaft

09.01.2018

Dax nimmt Rekord ins Visier

Frankfurt/Main. Der Dax hat in der zweiten Handelswoche des Jahres an seinen guten Lauf der vergangenen Tage angeknüpft. Zum Handelsschluss stand der deutsche Leitindex 0,36 Prozent höher bei 13.367,78 Punkten.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 8.01.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

New York. An der Wall Street hat es auch am Freitag kein Halten gegeben: Die großen Indizes Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq 100 erklommen schon wieder Höchstmarken. Der Dow Jones Index setzte sich mit einem Gewinn von 0,88 Prozent auf 25 295,87 Punkte weiter von der 25 000er Marke ab. Es war für den Dow der dritte Börsentag in Folge mit Rekordhoch. Der Eurokurs lag zuletzt bei 1,2042 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2045 US-Dollar festgesetzt.mehr...

Schlaglichter

04.01.2018

Dow Jones über 25 000 Punkte

New York. Die Neujahrs-Rally an der Wall Street geht weiter, die Aktien haben sich auch am dritten Handelstag des Jahres zu Höchstkursen aufgeschwungen. Der Dow Jones Index stieg um 0,61 Prozent auf 25 075,13 Punkte. Der Eurokurs lag zuletzt bei 1,2069 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2065 US-Dollar festgesetzt.mehr...

New York. Der nächste mit Spannung erwartete Tech-Börsengang scheint auf Kurs: Spotify hat Medienberichten zufolge vertraulich eine Aktienplatzierung beantragt. Der Musikdienst will dabei in einem ungewöhnlichen Schritt die Banken außen vor lassen.mehr...

New York. Die US-Aktien haben sich auch am zweiten Tag des neuen Börsenjahres zu Rekordhöhen aufgeschwungen. Der Dow Jones Index stieg um 0,4 Prozent auf 24 922,68 Punkte. Der Eurokurs gab leicht nach und lag zuletzt bei 1,2012 US-Dollar. Zuvor war er nach der Veröffentlichung des Fed-Protokolls bis auf 1,2001 gefallen. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2023 US-Dollar festgesetzt.mehr...

New York. Der weltgrößte Musikstreaming-Dienst Spotify setzt laut Medienberichten zu seinem seit langem erwarteten Börsengang an. Die in Schweden beheimatete Firma habe vor dem Jahreswechsel einen vertraulichen Antrag für eine Aktienplatzierung in den USA eingereicht, berichteten unter anderem die Website „Axios“, die „Financial Times“ und das „Wall Street Journal“. Spotify kommentierte die Berichte nicht, wollte sie aber auch nicht dementieren. Spotify wolle zum Ende des ersten Halbjahres an der Börse starten, schrieben die „Financial Times“ und das „Wall Street Journal“.mehr...

Frankfurt(Main (dpa) - Die rasante Nachfrage hat die Goldbestände der Deutschen Börse 2017 auf einen Höchststand getrieben. Zum Jahresende lagerten gut 175 Tonnen des Edelmetalls in den Tresoren des Unternehmens in Frankfurt, wie die Deutsche Börse mitteilte.mehr...

Stuttgart. Pünktlich zum Jahresbeginn blicken Experten wieder in die Kristallkugel. Mit ihren Prognosen wollen sie Anlegern Orientierung geben. Aber funktioniert das auch?mehr...

Geld und Recht

03.01.2018

Wie gefährlich sind Indexfonds wirklich?

Frankfurt/Main. Legen Sie ihr Geld in Aktien an - ein in Zeiten niedriger Zinsen häufig zu hörender Ratschlag. Besonders oft werden börsengehandelte Indexfonds, sogenannte ETFs, empfohlen. Doch inzwischen gibt es auch kritische Stimmen.mehr...

Frankfurt/Main. Für Bankkunden bringt das neue Jahr einige Änderungen: Gespräche mit dem Wertpapierberater werden künftig aufgezeichnet und archiviert. Das soll vor allem zum Wohl der Verbraucher geschehen.mehr...

New York. Die US-Aktienmärkte haben am letzten Handelstag des insgesamt starken Börsenjahres 2017 den Rückwärtsgang eingelegt. Börsianer begründeten die Abgaben mit Gewinnmitnahmen und den zum Jahresende typischen Positionsbereinigungen. Der Dow Jones sank letztlich um 0,48 Prozent auf 24 719,22 Punkte und damit fast auf sein Tagestief. Der Eurokurs notierte zuletzt ganz knapp unter der Marke von 1,20 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1993 Dollar festgesetzt.mehr...

Schlaglichter

29.12.2017

Dax schafft sattes Jahresplus

Frankfurt/Main. Auch am letzten Handelstag des Jahres hat der starke Euro die wichtigsten europäischen Aktienmärkte in Schach gehalten. Der Kurs der Gemeinschaftswährung stieg im späten Handel über die Marke von 1,20 US-Dollar und erreichte damit den höchsten Stand seit September. Für den Dax ging es in Frankfurt leicht abwärts: Er schloss 0,48 Prozent tiefer bei 12 917 Punkten.mehr...

Frankfurt/Main. Der iPhone-Hersteller Apple ist das teuerste Unternehmen der Welt - gemessen am Börsenwert. Sechs deutsche Konzerne schaffen es zwar unter die Top 100. Der Abstand zu den US-Technologieriesen ist jedoch groß.mehr...

Frankfurt/Main. Europas Top-Konzerne spielen einer Studie zufolge an den internationalen Börsen nur eine untergeordnete Rolle. Auch 2017 war der US-Konzern Apple das wertvollste Unternehmen der Welt, gefolgt von der Google-Mutter Alphabet und Microsoft. Das geht aus einer Studie des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervor. Die deutschen Konzerne SAP, Siemens, Bayer, Allianz, BASF und VW schafften es unter die Top 100. In der Summe waren sie mit 662 Milliarden Dollar aber etwa gerade einmal so viel wert wie der US-Softwarekonzern Microsoft (661 Mrd.) allein.mehr...

New York. Der nachgebende Dollar hat den US-Aktienmärkten moderate Gewinne beschert. In einem sehr ruhigen Handel bewegten sich die Indizes allerdings kaum. Der Dow Jones schloss mit einem Plus von 0,26 Prozent bei 24 837,51 Punkten und damit nur knapp unter seinem vor zehn Tagen erklommenen Rekordhoch von 24 876 Zählern. Der Kurs des Euro hielt sich im US-Handel deutlich über der Marke von 1,19 Dollar. Der Kurs der Gemeinschaftswährung notierte zuletzt bei 1,1942 US-Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. Der starke Euro hat die Kurse am deutschen Aktienmarkt am vorletzten Handelstag des Jahres belastet. Der Dax gab um 0,69 Prozent auf 12 979,94 Punkte nach und rutschte damit erstmals seit drei Wochen wieder unter die Marke von 13 000 Zählern. Druck auf die Aktienkurse kam am Donnerstag vor allem in der letzten halben Handelsstunde auf, als der Eurokurs zum US-Dollar bis auf 1,1951 zulegte. Das war zugleich der höchste Stand der Gemeinschaftswährung seit Ende November.mehr...

Geld und Recht

28.12.2017

Ist der Bitcoin eine Währung?

Frankfurt/Main. Der Hype um den Bitcoin ist gewaltig. Doch was ist er eigentlich? Währung oder Spekulationsobjekt? Die Meinungen dazu gehen weit auseinander.mehr...

New York. Auch am zweiten Handelstag nach dem verlängerten Weihnachtswochenende haben sich die Anleger an der Wall Street eine Ruhepause gegönnt. Aktuelle Konjunkturdaten hatten kaum Einfluss auf die Kurse. Der Dow Jones schloss 0,11 Prozent höher bei 24 774,30 Punkten. Der Kurs des Euro notierte im US-Handel fester, konnte aber die im späten europäischen Geschäft überwundene Marke von 1,19 US-Dollar nicht ganz halten. Zuletzt wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,1894 Dollar notiert.mehr...

Geld und Recht

26.12.2017

Was für Anleger 2018 wichtig wird

Berlin. Die Konjunktur brummt, die Aktienmärkte laufen gut - die meisten Anleger können sich momentan nicht beschweren. Doch wie lange wird das noch so weitergehen? Was wird 2018 wichtig?mehr...

Frankfurt/Main. Die Geschäfte der Top-100-Unternehmen in Deutschland laufen auf Hochtouren. Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist einer Studie zufolge weiter die klassische Industrie. Doch das birgt Risiken.mehr...

New York. Vor Weihnachten ist die Luft an den US-Aktienmärkten erst einmal raus. Der Dow Jones Industrial beendete den Tag mit minus 0,11 Prozent auf 24 754 Punkte. Der Euro wurde zur Schlussglocke an der Wall Street mit 1,1858 US-Dollar gehandelt.mehr...

Berlin. Anleger müssen womöglich Verluste bei Anleihefonds hinnehmen. Grund sind die steigenden Zinsen in den USA. Doch sie können die Verluste begrenzen.mehr...

Schlaglichter

21.12.2017

Dow leicht im Plus

New York. Die US-Börsen haben moderat zugelegt. Kurz vor Handelsschluss bröckelten die Gewinne allerdings etwas ab. Der Dow Jones Industrial beendete den Tag mit einem Plus von 0,23 Prozent auf 24 782 Punkten. Der Kurs des Euro bewegte sich im US-Handel nur wenig. Die Gemeinschaftswährung kostete zur Schlussglocke an der Wall Street 1,1878 Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. Der Dax hat sich etwas von seinem jüngsten Kursrutsch erholt. Mit Rückenwind von der Wall Street schaffte der deutsche Leitindex letztlich ein Plus von 0,31 Prozent auf 13 109,74 Punkte. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1859 US-Dollar fest.mehr...

Berlin. Es gibt auch Girokonten für Kinder. Sie eignen sich zum Sparen, da manche Finanzinstitute auf das Guthaben Zinsen zahlen. Allerdings gilt das nur bis zu einem bestimmten Betrag.mehr...

New York. Die US-Börsen haben nach anfänglichem Auf und Ab wenig verändert geschlossen. Die inzwischen beschlossene Steuerreform bewegte nicht mehr. Der Dow Jones Industrial beendete den Handel mit einem Abschlag von 0,11 Prozent auf 24 726 Punkte. Der Euro wurde zur Schlussglocke an der Wall Street mit 1,1874 Dollar gehandelt.mehr...

Schlaglichter

19.12.2017

Wall Street schließt schwächer

New York. Die Anleger am US-Aktienmarkt sind nach dem jüngsten Rekordlauf wieder vorsichtig geworden. Der Dow Jones Industrial beendete den Tag schließlich mit minus 0,15 Prozent auf 24 754 Punkte. Der Kurs des Euro stieg bis zum Handelsschluss an der Wall Street auf 1,1842 Dollar.mehr...

New York. Die erzielten Fortschritte bei der geplanten Steuerreform von US-Präsident Donald Trump haben die US-Börsen in neue Höhen katapultiert. Der Dow, der im frühen Handel bis auf 24 876 Punkte zulegte, beendete den Tag schließlich mit einem Plus von 0,57 Prozent auf 24 792 Zähler. Der Euro gab seine kräftigen Gewinne aus dem frühen US-Handel wieder ab und kostete zuletzt 1,1782 US-Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. Anleger gehen vor Weihnachten bei deutschen Aktien kein Risiko mehr ein. Im frühen Handel gab der Dax am Donnerstag um 0,39 Prozent auf 13.017,83 Punkte nach.mehr...

Frankfurt/Main. Wie weit geht es noch beim Bitcoin? Die Digitalwährung steigt und steigt. Fachleute sehen sie inzwischen als reines Spekulationsobjekt und fordern mehr Kontrolle.mehr...

New York. Die Aussicht auf eine endgültige Verabschiedung der US-Steuerreform hat am Freitag alle wichtigen US-Aktienindizes auf Rekordhöhen gehievt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 0,58 Prozent auf 24 651,74 Punkte. Der Euro notierte in einem recht ruhigen Handel zuletzt bei 1,1754 US-Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. Anleger sollten in der Woche vor Weihnachten die Steuerreform von Donald Trump auf ihren Wunschzettel schreiben. Geht es nach den Experten der Privatbank Merck Finck, könnten die versprochenen Steuererleichterungen den Dax in der kommenden Woche aus seiner langwierigen Lethargie befreien. Am Freitag gewann der Dax 0,27 Prozent auf 13 103,56 Punkte. Auf Wochensicht verlor er aber knapp 0,4 Prozent. „Das meiste Potenzial für einen letzten Aktienschub nach oben birgt 2017 noch eine Finalisierung der US-Steuerreform“, erklärte Chefstratege Robert Greil.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 15.12.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. Notenbanken halten Anleger mit ihrer Geldflut in Stimmung. Auch der Konjunkturaufschwung sorgt für Kauflaune an den Börsen. Wie viel Luft nach oben haben Dax und Co. noch im kommenden Jahr?mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 14.12.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 14.12.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 14.12.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

New York. Die Anleger an der Wall Street haben den Zinsentscheid der US-Notenbank recht verhalten aufgenommen. Der Leitindex Dow Jones rückte am Ende um 0,33 Prozent auf 24 585,43 Punkte vor. Die Fed hatte ihren Leitzins wie erwartet zum dritten Mal im laufenden Jahr angehoben und auch im kommenden Jahr drei Zinserhöhungen in Aussicht gestellt. Der Euro legte zu und notierte zuletzt bei 1,1827 US-Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 13.12.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. Vor Neuigkeiten zur US-Geldpolitik haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte Vorsicht walten lassen. Die US-Notenbank Fed wollte am Abend ihre Entscheidung zur Zinspolitik bekanntgeben. Nach seinen Kursgewinnen vom Vortag schloss der Dax mit einem Minus von 0,44 Prozent bei 13 125 Punkten. Der Euro notierte zuletzt wenig verändert bei 1,1757 US-Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 13.12.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 12.12.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen letztlich doch noch aus der Deckung gewagt. Im Gleichschritt mit den freundlichen US-Börsen baute der Dax seine Gewinne im Tagesverlauf aus. Mit einem Plus von 0,46 Prozent auf 13 183 Punkte ging er auf dem höchsten Stand des Tages aus dem Handel. Der Euro litt nach starken Preisdaten aus den USA unter dem starken Dollar. Den Referenzkurs hatte die Europäische Zentralbank zuvor auf 1,1766 festgesetzt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.12.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.12.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 8.12.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 11.12.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 11.12.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 11.12.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Schlaglichter

11.12.2017

Dax resigniert vor 13 200 Punkten

Frankfurt/Main. Am deutschen Aktienmarkt haben die Anleger vergeblich auf einen ersehnten Jahresendspurt gewartet. Nach einem frühen Angriffsversuch auf die schwierige Hürde von 13 200 Punkten verließ den Dax der Schwung. Gebremst vom steigenden Euro, der Exporte erschwert, gab der deutsche Leitindex am Ende um 0,23 Prozent auf 13 123 Punkte nach. Der Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1796 US-Dollar fest.mehr...

New York. Die US-Börsen haben an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Nahe seines Tageshochs schloss der Dow Jones 0,49 Prozent höher bei 24 329 Punkten. Der Euro blieb zu Wochenschluss im Rückwärtsgang. Die Gemeinschaftswährung stand zuletzt bei 1,1765 Dollar.mehr...

New York. Am US-Aktienmarkt haben sowohl die Standard- als auch die Technologiewerte zugelegt. Der Dow Jones ging nach zuletzt zwei Tagen mit Verlusten mit einem Plus von 0,29 Prozent auf mehr...

Schlaglichter

06.12.2017

Dow gibt leicht nach

New York. In den USA hat der Dow Jones an der Wallstreet nachgegeben. Der Leitindex schloss 0,16 Prozent tiefer bei 24 140 Punkten. Der Euro blieb im New Yorker Handel mit 1,1794 US-Dollar unter der 1,18er-Marke.mehr...

Schlaglichter

06.12.2017

Dax gibt nach

Frankfurt/Main. Die Unsicherheit angesichts der US-Steuerpläne hat den deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte belastet. Dank des schwachen Euro konnte der Leitindex Dax aber anfängliche Verluste von fast 1,5 Prozent deutlich reduzieren. Am Ende stand ein Minus von 0,38 Prozent auf 12 998,85 Punkte. Der Kurs des Euro gab nach: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1817 US-Dollar fest.mehr...

Düsseldorf. Der Handelskonzern Metro hat im Zuge der Ermittlungen wegen Marktmanipulation und Insiderhandel einen Mitarbeiter beurlaubt. Ein nicht leitender Beschäftigter sei bis zur Aufklärung des Vorwurfs bei voller Bezahlung freigestellt worden, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch. Es gelte auch in diesem Fall uneingeschränkt die Unschuldsvermutung, erklärte er weiter. Zuvor hatte das „Handelsblatt“ (Mittwoch) darüber berichtet.mehr...

Schlaglichter

06.12.2017

Dax rutscht deutlich unter 13 000 Punkte

Frankfurt/Main. Schwache Börsenvorgaben aus Übersee haben den Dax wieder deutlich unter die viel beachtete 13 000-Punkte-Marke gedrückt. In den ersten Handelsminuten sank der deutsche Leitindex um 1,38 Prozent auf 12 869 Punkte. Zu Wochenbeginn hatte er seine deutlichen Verluste vom Freitag ausgebügelt, war anschließend aber kaum von der Stelle gekommen.mehr...

New York. Die Indizes am New Yorker Aktienmarkt hat im späten Handel erneut die Kraft verlassen. Der Dow Jones stand am Ende 0,45 Prozent tiefer auf 24 180 Punkten. Der Euro kostete im New Yorker Handel zuletzt 1,1825 US-Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. Bei Bonitätsanleihen wetten Anleger auf die Kreditwürdigkeit von Firmen. Eigentlich hatte die Finanzaufsicht Bafin vorgehabt, die Ausgabe an Privatanleger zu verbieten. Weil sich die Branche zu schärferen Regeln verpflichtete, rückt sie nun von diesen Plänen ab.mehr...

Schlaglichter

04.12.2017

US-Börsen: Dow reduziert Gewinne

New York. Der Dow Jones hat seine anfangs deutlichen Gewinne merklich reduziert. Der Schlussstand des US-Leitindex von 24 290 Punkten bedeutet noch ein Plus von 0,24 Prozent. Der Euro kostete im US-Handel zuletzt 1,1862 Dollar.mehr...

Frankfurt/Main. Die Fortschritte bei den geplanten Steuererleichterungen beflügeln weltweit die Börsen. Anleger hoffen auf einen Wachstumsschub nicht nur in den USA. Die Frage ist, wie lange sich die gute Stimmung hält.mehr...

Frankfurt/Main. In Zeiten der Niedrigzinspolitik sind Aktien eine attraktive Geldanlage. Doch Experten warnen, nicht das gesamte Vermögen dafür zu nutzen. Eine Faustformel zeigt, welcher Betrag vernünftig ist.mehr...

New York. Nach ihrem starken Vortag haben die New Yorker Aktien-Indizes Federn gelassen. Abermals beeinflussten die politischen Geschehnisse in Washington die Börsen, diesmal überwiegend negativ. Der Dow Jones Industrial sank zum Handelsschluss um 0,17 Prozent auf 24 231,59 Punkte. Die Wochenbilanz kann sich sehen lassen: Der Dow legte um 2,9 Prozent zu. Der Euro kostete im New Yorker Handel zuletzt 1,1891 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1885 Dollar festgesetzt.mehr...

Chicago. Die Digitalwährung Bitcoin hat eine wichtige Hürde auf dem Weg zu einem etablierten Finanzprodukt genommen: Bereits in gut zwei Wochen wird es erstmals Terminkontrakte auf Bitcoins geben.mehr...

Frankfurt/Main. Der Dax könnte sich nach seiner jüngsten Schwächephase in der neuen Woche mit einer klaren Richtung schwer tun. Es dürfte sich zeigen, „dass die ruhigere Adventszeit allmählich an den Finanzmärkten Einzug hält“, schreibt Analystin Claudia Windt von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).mehr...

New York. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial drängt in immer höhere Gefilde. Er spurtete bis auf den Rekordwert von 24 327,82 Zählern. Am Ende des Tages stand das Barometer 1,39 Prozent höher auf 24 272,35 Punkten. Für den Monat November bedeutet dies ein Plus von 3,8 Prozent. Der Euro rang im New Yorker Handel mit der Marke von 1,19 US-Dollar und ließ sie zuletzt mit 1,1913 Dollar wieder hinter sich.mehr...

Schlaglichter

30.11.2017

Starker Euro drückt Dax ins Minus

Frankfurt/Main. Der Dax hat seine Gewinne nicht halten können und am Ende leicht nachgegeben. Zum Handelsschluss stand der deutsche Leitindex 0,29 Prozent tiefer bei 13 023 Punkten. Der Euro stieg auf 1,1891 US-Dollar.mehr...