Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bombenfund auf ehemaligem Nokia-Gelände

Entschärfung erfolgreich

Auf dem ehemaligen Nokia-Gelände in Bochum-Riemke wurde am Montagnachmittag eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft. Nachdem einige Anwohner und die Mitarbeiter auf dem Firmengelände evakuiert wurden, begann der Kampfmittelräumdienst seine Arbeit wie geplant um 16 Uhr.

BOCHUM

von Ruhr Nachrichten

, 25.06.2012
Bombenfund auf ehemaligem Nokia-Gelände

Das ehemalige Nokia-Gelände aus der Luft. Hier wurde eine Bombe gefunden.

13:02 Uhr: Die Evakuierungsmaßnahmen beschränken sich auf das Firmengelände sowie geringe Teilbereiche der Rensingstraße. Die durch den Evakuierungs-Bereich führende „Nokia-Bahn“ wird für den Zeitpunkt der Entschärfung gestoppt. 14:05 Uhr: Die Einsatzkräfte besprechen das Vorgehen und legen den genauen Evakuierungsbereich fest. Die Maßnahmen konnten nicht wie geplant um 14 Uhr starten. 14:44 Uhr: Die Evakuierung läuft. Etwa 50 Personen in zehn Wohnhäusern werden über die Räumung infomiert, außerdem die Mitarbeiter, die sich auf dem Firmengelände befinden. 16:20 Uhr: Die Bombe wurde erfolgreich entschärft. 500 Anwohner und Betriebsangehörige wurden evakuiert. Ein Bereich von 250 Metern um den Fundort herum wurde abgesperrt.