Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Borussia Dortmund holt 1860-Talent Julian Weigl

Dortmund (dpa) Borussia Dortmund hat zur neuen Saison der Fußball-Bundesliga Mittelfeldtalent Julian Weigl vom Zweitligisten TSV 1860 München verpflichtet. Der U20-Nationalspieler hat beim BVB einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterzeichnet, wie der Pokalfinalist mitteilte.

Borussia Dortmund holt 1860-Talent Julian Weigl

Julian Weigl wechselt vom TSV 1860 München zu Borussia Dortmund. Foto: Peter Kneffel

«Julian Weigl ist ein Perspektivspieler für das zentrale Mittelfeld, dem wir großes Entwicklungspotenzial zutrauen», sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc über den 19-Jährigen. Aktuell ist Weigl bei der U20-WM in Neuseeland im Einsatz. Zu den Ablösemodalitäten gaben die beteiligten Vereine nichts bekannt. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von rund 2,5 Millionen Euro.

«Wir bedanken uns bei Ju für seinen Einsatz bei Sechzig und wünschen ihm für seine neue Aufgabe beim BVB viel Erfolg und alles Gute», kommentierte 1860-Sportchef Gerhard Poschner in einer Mitteilung des Zweitligisten den Weggang. Weigl war 2010 vom TSV 1860 Rosenheim zu den «Löwen» gekommen. Angefangen bei den B-Junioren schaffte er mit 18 Jahren den Sprung in die erste Mannschaft. Für die Profis absolvierte der Mittelfeldspieler 38 Partien. 23 Mal lief er für die zweite Mannschaft von 1860 in der Regionalliga auf.

Weigl-Profil auf der Homepage des TSV 1860 München

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

1. Liga

Dortmunder Nationalspieler Erik Durm an der Hüfte operiert

Dortmund (dpa) Bundesligist Borussia Dortmund muss bis auf weiteres auf Fußball-Nationalspieler Erik Durm verzichten. Der Außenverteidiger ist in München an der Hüfte operiert worden, teilte der Verein mit.mehr...

1. Liga

BVB: Piszczek rechnet nicht mit Rückkehr in diesem Jahr

Warschau (dpa) Lukasz Piszczek von Borussia Dortmund rechnet nach seinem Außenbandanriss im rechten Knie bis zur Winterpause nicht mehr mit einem Einsatz. "Mit einer Rückkehr in diesem Jahr könnte es schwierig werden", sagte der polnische Abwehrspieler dem Web-Portal Laczy nas pilka.mehr...