Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Brand in Tiefgarage richtet hohen Schaden an

Stuttgart.

In einer Tiefgarage in Stuttgart hat ein Brand einen Sachschaden von mehreren 100 000 Euro angerichtet. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Das Feuer war demnach aus zunächst unbekannter Ursache ausgebrochen, die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Anwohner hörten laut einer Mitteilung der Feuerwehr Explosionen aus der Tiefgarage und meldeten den Brand. Das Feuer sei nach Eintreffen der Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle gewesen. Zwei Autos waren aber schon komplett ausgebrannt, weitere beschädigt worden. Die Anwohner konnten in ihre Häuser zurückkehren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

ADAC an Autobauer: Dieselnachrüstung muss kommen

Stuttgart. Die Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos könnte aus Sicht des ADAC die Luftqualität in Stadtgebieten um bis zu 25 Prozent verbessern. Das hat der Automobil-Club in einer Untersuchung errechnet, die in Stuttgart vorgestellt wurde. Der Test habe die Fake News der Industrie endgültig wiederlegt: Hardware-Nachrüstung funktioniert, hieß es. Der Verbraucher könne erwarten, dass die Hersteller die Verantwortung übernähmen. Bei den Testfahrzeugen lag demnach der Schadstoffausstoß anschließend innerorts um bis zu 70, außerorts sogar um bis zu 88 Prozent niedriger.mehr...

Schlaglichter

Bundeswehr ermittelt erneut in Pfullendorfer Kaserne

Pfullendorf. Marschieren bis zum Umfallen: Weil Soldaten bei der Ausbildung in Pfullendorf offenbar überfordert worden sind, ermittelt die Bundeswehr nun erneut in der Kaserne. Das bestätigte ein Sprecher des Heeres. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob strafbares Verhalten vorliegt. Die Bundeswehr musste schon mehrfach in der Staufer-Kaserne in Pfullendorf ermitteln, nachdem Anfang 2017 Berichte über angebliche sexuell-sadistische Praktiken die Öffentlichkeit schockiert hatten. Die Justiz bestätigte diese Vorwürfe nicht. Darüber hinaus ging es um qualvolle Aufnahmerituale.mehr...

Schlaglichter

Brandserie in Hochhaus: Tatverdächtiger kommt vor Haftrichter

Berlin. Im Fall der Brandserie in einem Berliner Hochhaus soll der 26-jährige Tatverdächtige am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Das teilte die Polizei mit. Der Mann war am Montag von Fahndern festgenommen worden. Er wohnt den Angaben zufolge in dem 18-stöckigen Plattenbau im Stadtteil Lichtenberg. Dort hatte es innerhalb von fünf Tagen vier Brandstiftungen gegeben, zuletzt am Sonntagabend.mehr...

Schlaglichter

IG Metall fordert „blaue Plakette“ für Diesel-Autos

Berlin. Die IG Metall hat angesichts drohender Diesel-Fahrverbote in Städten die Bundesregierung massiv kritisiert und die Einführung einer „blauen Plakette“ gefordert. „Die Bundesregierung darf sich nicht weiter verstecken. Sie muss endlich handeln“, sagte Jörg Hofmann, der Erste Vorsitzende der IG Metall, der dpa. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt am Donnerstag darüber, ob Diesel-Fahrverbote rechtlich zulässig sind. In vielen Städten werden Schadstoff-Grenzwerte nicht eingehalten, Diesel-Autos gelten als Hauptverursacher.mehr...

Schlaglichter

Vier Brände binnen fünf Tagen in Berliner Hochhaus

Berlin. Viermal in fünf Tagen hat es in einem Hochhaus in Berlin gebrannt - und immer zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen. Alle Feuer konnten schnell gelöscht werden, Verletzte gab es nicht. Zuletzt stand am Abend im zehnten Geschoss des 18-Geschossers Gerümpel in Flammen, wie die Feuerwehr mitteilte. Gestdern Abend brannten im sechsten und zwölften Stock kleinere Papierhaufen. Am Mittwoch hatte im neunten Obergeschoss des Hauses Sperrmüll in Flammen gestanden.mehr...

Schlaglichter

Stuttgart siegt in Augsburg

Augsburg. Der VfB Stuttgart hat beim FC Augsburg seinen ersten Auswärtssieg der Saison gefeiert. Das Team von Trainer Tayfun Korkut bezwang den FCA 1:0. Nationalstürmer Mario Gomez erzielte den Siegtreffer für die Gäste bereits in der ersten Halbzeit. Ein vermeintlicher Ausgleichstreffer der Gastgeber wurde im ersten Durchgang nach Videobeweis zurückgenommen.mehr...