Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Rathaus-Galerie in Hagen

Brandmelder in Shopping-Center funktionieren nicht

HAGEN Riesen-Panne in Hagen: Aufgrund gravierender Brandschutzmängel ist die geplante Eröffnung der Rathaus-Galerie am Dienstagmorgen überraschend ausgefallen. Ein neuer Termin ist nicht in Sicht. Noch in der Nacht hatten die Verantwortlichen versucht, die Eröffnung trotz allem zu stemmen. Vergeblich. Woran es gelegen hat.

/
Hunderte Menschen drängten sich am frühen Morgen in der Rathaus-Galerie in Hagen, die am Dienstag offiziell eröffnet werden sollte. Doch die Geschäfte blieben bis auf Saturn geschlossen.

Saturn war das einzige Geschäft, dass in der Rathaus-Galerie inHagen öffnen durfte.

Statt der großen feierlichen Eröffnung gab es bei der Rathaus Galerie in Hagen am Dienstag lange Gesichter.

Mehrere hundert Menschen drängten sich am Dienstagmorgen vor den Türen der Rathaus-Galerie und warteten schon um 6 Uhr auf die Eröffnung. Saturn und mehrere Shops hatten angekündigt, bereits vor dem offiziellen Start um 8 Uhr zu öffnen. Doch nur Saturn öffnete. Die Kunden des Elektroriesen konnten als einzige die Rathaus-Galerie betreten. Schilder an den Türen sprachen von technischen Problemen. 

Wann ist es so weit? Zwischen 3 Tagen und zwei Wochen sei alles möglich sagte der OB am Morgen! pic.twitter.com/4ESMY8fDUv

— Alex Talash (@AlexTalash)

Die kurzfristige Absage kam so überraschend, dass die

bis in den späten Vormittag immer noch die Eröffnung für Dienstag, 14. Oktober, um 8 Uhr ankündigte. Erst am Mittag wurden diese Informationen entfernt. Um 12 Uhr gab es auch eine Pressekonferenz, bei der André Haase, Geschäftsführer des Bauherren GEDO, und die Verantwortlichen der Stadt Hagen die Situation erläuterten. 

"Es hat an drei Stellen gehakt", sagte Stadtsprecher Michael  Kaub anschließend. Zum einen habe die automatische Brandmeldeanlage nicht funktioniert, auch die manuellen Brandmelder waren nicht betriebsbereit. Außerdem nicht einsatzbereit: Die Lautsprecheranlage, über die den Kunden im Ernstfall der schnellste Rettungsweg angegeben werden kann. "Die Anlagen haben zwar auf den großen Hauptachsen des Centers funktioniert, nicht aber in den einzelenen Shops", sagte Kaub. Das sei aber auch der Grund gewesen, warum Ankermieter Saturn als einziges Geschäft wie geplant morgens um 6 Uhr seine Türen öffnen konnte. "Auf den Wegen, auf den Laufachsen, waren die Kunden sicher und in dem Saturn hat die Anlage funktioniert", erklärte der Stadtsprecher.

Erst tief in der Nacht hatten Brandschützer und die Verantwortlichen der Stadt Hagen entschieden, die Rathaus-Galerie nicht zu öffnen. "Es war weit nach Mitternacht", so Michael Kaub. Man habe sogar überlegt, Brandwachen einzusetzen, hatte Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz in einer ersten Stellungnahme am Morgen noch berichtet.     

Die Bauabnahme lief laut Stadtsprecher bereits seit dem 30. September. "Währenddessen wird natürlich noch weiter gearbeitet", sagt Kaub. Nur drei Wochen vor dem geplanten Eröffnungstermin hatte GEDO als Bauherr und Eigentümer der Bauträger die Firma für die Brandmeldeanlagen gewechselt. "Wir hatten große Bedenken, dass die Anlagen nicht rechtzeitig fertig werden", sagte Haase. Die Abarbeitung der vorhandenen Mängel durch eine neue Firma habe länger gedauert als gedacht. Bauherr GEDO prüft nun laut Haase sogar, ob es sich möglicherweise um Sabotage handeln könnte.  Bis zum Schluss hatten offenbar alle Beteiligten noch gehofft, pünktlich fertig zu werden - vergeblich. "Man hat über 12 Stunden nach Lösungen gesucht", so Michael Kaub. Zwischendurch habe es auch am Montag noch immer wieder neue Abnahmen gegeben. "Wir haben bis zum letzten Moment damit gerechnet, fertig zu werden", sagte Haase. Aus Sicherheitsgründen hatten dann der Eigentümer und die Verantwortlichen der Stadt Hagen dann die Eröffnung in der Nacht zu Dienstag abgesagt.  

Wann die Eröffnung nun tatsächlich stattfindet, ist bislang noch völlig ungewiss. Auch während der Pressekonferenz gab es dazu keine definitive Antwort. "Wir werden erst in einigen Tagen einen neuen Termin nennen können", sagte Haase. Alles andere sei nicht seriös. Möglich wären ein neuer Termin für alle Shops oder aber auch, dass die Geschäfte nun nach und nach öffnen - je nach Fertigstellung der Anlagen in ihren Shops.  

Die Rathaus-Galerie

/
Hunderte Menschen drängten sich am frühen Morgen in der Rathaus-Galerie in Hagen, die am Dienstag offiziell eröffnet werden sollte. Doch die Geschäfte blieben bis auf Saturn geschlossen.

Saturn war das einzige Geschäft, dass in der Rathaus-Galerie inHagen öffnen durfte.

Statt der großen feierlichen Eröffnung gab es bei der Rathaus Galerie in Hagen am Dienstag lange Gesichter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Urteil naht

13 Jahre Haft gefordert: Camperin vergewaltigt?

BONN 156 Monate Freiheitsentzug – das fordert die Staatsanwaltschaft im Fall gegen einen 31-Jährigen. Dieser soll im April in der Nähe von Bonn eine junge Frau bedroht und vergewaltigt haben. Am Donnerstag soll das Urteil fallen. Der Angeklagte hat zum Vorfall eine völlig andere Sichtweise.mehr...

Freundin erwürgt

Lebenslange Haft für Münsterländer Schausteller

Münster Es klingt wie die Geschichte aus einem Kriminalroman. Ein Kirmes-Schausteller verliebt sich in eine Besucherin. Dann bestiehlt er sie und bringt sie schließlich um. Unfassbar: Erst im Krankenhaus starb das Opfer. Zwischen der Tat und dem Tod beklaute der Schausteller aus Recke im Kreis Steinfurt seine Freundin erneut. Da kam das Urteil nun wenig überraschend.mehr...

Rockerclub verboten

Razzia bei den Hells-Angels: Keine Festnahmen

DÜSSELDORF Das NRW-Innenministerium hat am Mittwochmorgen das Hells Angels Chapter in Erkrath sowie deren Unterstützerorganisation Clan 81 Germany verboten. Bei mehreren Razzien in 16 Städten in NRW beschlagnahmten Polizisten daraufhin Motorräder, Waffen und Bargeld.mehr...

Überblick mit Fotos

Bilder des Tages: Rot gefärbte Hunde beißen nicht

Deutschland Emotional, spannend, lustig. Jeden Tag fangen Fotografen auf der ganzen Welt spannende Momente mit ihrer Kamera ein. Wir stellen hier unsere Lieblingsbilder vor und erzählen die Geschichte dazu.mehr...

Jamaika-Koalition

Union und FDP optimistisch nach erstem Treffen

BERLIN Nach dem ersten Treffen zwischen Union und FDP schauen beide Parteien optimistisch auf die kommenden Sondierungsgespräche. CDU-Generalsekretär Peter Tauber äußerte sich zuversichtlich über die Zukunft einer möglichen Jamaika-Koalition.mehr...

Erste Neuaufstellung bundesweit

AfD-Fraktion in Iserlohn ist jetzt "Blaue Fraktion"

ISERLOHN. Die AfD hat sich im Iserlohner Rat als „Blaue Fraktion“ nach dem Leitbild von Frauke Petrys „Blauer Partei“ neu aufgestellt. Dem Weg von Alexander Gauland und Co. will sie nicht folgen. Sie hat ganz eigene Ideen, wie die Politik innerhalb der Fraktion in Zukunft gemacht werden soll.mehr...