Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Brasilianer Filipe Luis droht nach Wadenbeinbruch WM-Aus

Madrid. Der Brasilianer Filipe Luis von Atlético Madrid droht nach einem Bruch des Wadenbeins für den Rest der Saison auszufallen. Ob der Abwehrspieler dem Rekordweltmeister auch bei der Weltmeisterschaft in Russland fehlen wird, ist aber noch offen.

Brasilianer Filipe Luis droht nach Wadenbeinbruch WM-Aus

Filipe Luis (r) verletzte sich in Moskau. Foto: Wu Zhuang/XinHua

Wie sein Club nach einer Operation am Freitag mitteilte, soll die Pause acht Wochen betragen. Damit könnte Filipe Luis bis zum WM-Start Mitte Juni noch fit werden. Mit Sicherheit wird der 32-Jährige das Testspiel der Brasilianer am 27. März in Berlin gegen Deutschland verpassen.

Wie Atlético zuvor bekanntgab, hatte Filipe Luis sich die Verletzung am Vorabend beim 5:1-Sieg der Rotweißen bei Lokomtive Moskau in der Europa League zugezogen. Der Brasilianer hatte in der 61. Minute den Portugiesen Éder an einem Torschuss hindern wollen und war von diesem dabei an der linken Wade getroffen worden.

Brasilien trifft bei der WM (14. Juni bis 15. Juli) in der Gruppe E auf die Schweiz, Costa Rica und Serbien.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

„Sehr traurig“ - Festnahmen nach Abbruch von Istanbul-Derby

Istanbul. Wer hat Schuld am Spielabbruch von Istanbul? Ein Mann, der Besiktas-Coach Senol Günes im Fenerbahce-Stadion beworfen und verletzt haben soll, wurde festgenommen. Die beiden Club-Präsidenten sehen sich nicht in der Verantwortung.mehr...

Auslandsfußball

„Merci Arsène“ - Trainer Wenger verlässt Arsenal

London. Nach fast 22 Jahren tritt Arsène Wenger im Sommer als Arsenal-Trainer zurück. In London sorgt das für gemischte Gefühle. Wenger war zuletzt zwar umstritten, er steht aber auch für die erfolgreichste Zeit des Clubs. Jetzt soll alles anders werden. Aber mit wem?mehr...

Auslandsfußball

Abbruch im türkischen Pokal: Gäste-Trainer verletzt

Istanbul. Das mit Spannung erwartete Rückspiel der beiden Stadtrivalen Fenerbahce und Besiktas Istanbul im Halbfinale des türkischen Fußball-Pokals ist nach etwa einer Stunde beim Stand von 0:0 wegen Zuschauer-Ausschreitungen abgebrochen worden.mehr...