Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Brasilianer Naldo enttäuscht: Kein Bundesliga-Profi bei WM

Berlin. Abwehrchef Naldo vom Vizemeister Schalke 04 bedauert, dass kein Bundesliga-Profi zum Kader der brasilianischen Nationalmannschaft für die Fußball-WM in Russland gehört. „Es ist grundsätzlich enttäuschend, dass kein brasilianischer Bundesliga-Spieler eine Chance bekommt.

Brasilianer Naldo enttäuscht: Kein Bundesliga-Profi bei WM

Schalker Erfolgsgarant: Abwehrspieler Naldo (r). Foto: Guido Kirchner

Das betrifft ja nicht nur mich, sondern zum Beispiel auch Rafinha. Der setzt sich jede Saison aufs Neue beim FC Bayern durch. Und das ist einer der besten Vereine in Europa“, sagte Naldo dem Internet-Portal „Sportbuzzer“.

Und der 35-Jährige fügt hinzu: „Was mich betrifft: Vielleicht ist es doch mein Alter. Dabei sollte es die Leistung sein, die zählt. Oder man schaut in Brasilien grundsätzlich zu wenig auf die Bundesliga.“

Naldo zeigte sich betrübt, dass sich sein Teamgefährte Max Meyer nach einer insgesamt sehr erfolgreichen Saison für die Schalker mit seinen Aussagen darum gebracht hat, die Vizemeisterschaft mit der Mannschaft feiern zu können. „Ich bin wirklich traurig darüber, dass wir unseren Erfolg nicht gemeinsam genießen können. Man darf nicht vergessen, dass Max mit seinen guten Leistungen auf der für ihn ungewohnten Sechser-Position einen nicht unerheblichen Anteil daran hat, dass wir eine so gute Saison gespielt haben. Aber Max ist noch jung, und ich wünsche ihm, dass er bei seinem neuen Klub sein Glück findet“, sagte der Brasilianer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Tschertschessow träumt von „vielen schönen Tagen“

St. Petersburg. WM-Gastgeber Russland hat auch im zweiten WM-Spiel für Aufsehen gesorgt. Die Fans träumen bereits von weiteren Erfolgen. In Ägypten wird derweil über den Trainer diskutiert. Der Superstar ist frustriert.mehr...

Erste Bundesliga

Löw-Team startet Vorbereitungs-Endspurt für Schweden

Sotschi. Mit dem ersten Training in Sotschi beginnt für Fußball-Weltmeister Deutschland bei der WM-Endrunde der Vorbereitungs-Endspurt auf das schon entscheidende Gruppenspiel gegen Schweden.mehr...

Erste Bundesliga

Das bringt der Tag bei der Fußball-WM

Moskau. Der Mittwoch bringt den zweiten Auftritt von Cristiano Ronaldo bei der Fußball-WM. Wie jubelt der Superstar diesmal, sollte er erneut treffen? Auch die Spanier sind wieder gefordert, Uruguay kann schon das Achtelfinal-Ticket lösen.mehr...

Erste Bundesliga

Russische Torgala trotz Salah-Comeback: 3:1 über Äygpten

St. Petersburg. Was für ein WM-Auftakt! In zwei Spielen erzielten die Russen beachtliche acht Treffer. Damit scheint der erste Achtelfinal-Einzug des Gastgebers nahezu perfekt. Der genesene Superstar Salah konnte die nächste Niederlage der Ägypter nicht abwenden.mehr...

Erste Bundesliga

Abschied von Bayer: Leno wechselt zum FC Arsenal

London. Beim FC Arsenal hat nach 22 Jahren Arsène Wenger eine neue Zeitrechnung begonnen. Wengers Nachfolger Emery ist für eine erfolgreiche Zukunft eifrig auf Personalsuche - und hat in DFB-Keeper Leno nun die Wunschlösung für das Tor gefunden.mehr...

Erste Bundesliga

Lewandowski WM-Debüt misslingt: Polen patzt gegen Senegal

Moskau. Polens WM-Hoffnungen haben einen schweren Dämpfer bekommen. Zum Auftakt verliert das Team gegen Senegal. Topstar Robert Lewandowski kann bei seiner WM-Premiere keine Eigenwerbung betreiben.mehr...