Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Brasilien ohne Bundesliga-Profis und Neymar gegen DFB-Team

Rio de Janeiro. Brasiliens Fußball-Nationalmannschaft wird ihre kommenden beiden Testspiele in Russland (23. März) und Deutschland (27. März) ohne Bundesliga-Profis bestreiten.

Brasilien ohne Bundesliga-Profis und Neymar gegen DFB-Team

Für Brasiliens Nationaltrainer Tite ist das Spiel gegen Deutschland ein wichtiger Leistungstest vor der WM. Foto: Antonio Lacerda

Auch der derzeit verletzte Superstar Neymar fehlt auf der Liste der 25 Spieler, die Nationaltrainer Tite in Rio de Janeiro vorstellte. Mit dabei sind unter anderem die ehemaligen Bundesliga-Profis Renato Augusto, Douglas Costa, Roberto Firmino und überraschend auch der ehemalige Kölner Pedro Geromel.

Das Freundschaftsspiel Ende März in Berlin gegen die DFB-Auswahl ist das erste Aufeinandertreffen der beiden A-Nationalteams seit dem historischen 7:1-Sieg Deutschlands im Halbfinale der WM 2014. „Deutschland ist einer der Favoriten auf den WM-Titel“, sagte Tite. „Dieses Spiel wird ein Gradmesser für uns sein.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Schäfer im Iran gefeiert - „Mehr als nur ein Fußballjob“

Teheran. Winnie Schäfer ist in Teheran beliebt wie kein anderer deutscher Fußballtrainer vor ihm. Auch er liebt Land und Leute. Aber er vermisst seine Frau und seine Tochter - und die deutsche Bratwurst.mehr...

Auslandsfußball

Fußball-„Legende“ Henri Michel mit 70 gestorben

Paris. Der frühere französische Fußball-Nationalspieler und -Trainer Henri Michel ist tot. Michel sei am Dienstag im Alter von 70 Jahren gestorben, teilte die Spielergewerkschaft (UNFP) mit.mehr...

Auslandsfußball

Udinese Calcio trennt sich von Trainer Oddo

Udine. Nach elf Niederlagen in Serie hat sich der italienische Fußball-Erstligist Udinese Calcio von Trainer Massimo Oddo getrennt. Der 41-Jährige war erst im November Coach des Serie-A-Clubs geworden.mehr...

Auslandsfußball

Medien: Ancelotti hoch im Kurs für Trainerposten in Italien

Rom. Jetzt doch Ancelotti? Italienische Medien berichten übereinstimmend, der Ex-Bayern-Coach und der Fußballverband seien nahe an einer Einigung. Im Dezember hatte Ancelotti den Posten des Trainers noch abgelehnt. Als Assistent ist ein illustrer Ex-Profi im Gespräch.mehr...