Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Brauchtum

Brauchtum

So ruhig ist die Metropole Istanbul selten: Viele Türken nutzen das viertägige Opferfest für Familienbesuche oder einen Kurzurlaub. In Mekka steinigen die Gläubigen symbolisch den Teufel.

Halbzeit für die Pilger der Osnabrücker Wallfahrt: „Wir haben die Hälfte der Wegstrecke geschafft“, sagte Organisator Karl-Heinz Schomaker am Samstagvormittag, nachdem die Wanderer den Predigtpunkt Oedingberge

Ja ist denn schon Weihnachten? Das nicht, aber die Weihnachtsbaumerzeuger verwenden gerade letzte Mühen auf Pflege und Schutz der Bäume und hoffen auf günstiges Wetter. Im November wird schon geschlagen.

Die 21. Reuter-Festspiele in Stavenhagen bilden den Rahmen für die Bekanntgabe des „schönsten plattdütschen Wurt“ 2018. Das Interesse an dem Wettbewerb ist gewachsen.

Die 21. Reuter-Festspiele in Stavenhagen bilden den Rahmen für die Bekanntgabe des „schönsten plattdütschen Wurt“ 2018. Das Interesse an dem Wettbewerb ist gewachsen.

In Drensteinfurt (Kreis Warendorf) werden heute die ersten Ortschilder mit einem plattdeutschen Namenszusatz in Nordrhein-Westfalen aufgestellt. Neben dem Namen wird dann im Ortsteil Drensteinfurt auch

So hoch und so weit wie nie: Die kommende Düsseldorfer Rheinkirmes (13.-22. Juli) will mit Rekorden aufwarten und erneut insgesamt rund vier Millionen auf die Rheinwiesen locken. „So viele Höhen- und

Den traditionellen Wildpferdfang im Münsterland haben am Samstag etwa 15 000 Besucher beobachtet. Das staubige Tierspektakel spielte sich bei sommerlichen Temperaturen im Naturschutzgebiet Merfelder Bruch bei Dülmen ab.

Ein Bierpreis von 17 Euro für die Maß? Den wird es auf dem Oktoberfest in diesem Jahr nicht geben. Aber die Wirte rechnen vor, dass sie ihn verlangen müssten - wenn sie ihre Preise genauso erhöhen würden

Die Kölner Karnevalisten haben noch nicht entschieden, ob im nächsten Rosenmontagszug noch Pferde und Kutschen eingesetzt werden. „Dies wird sicherlich auch noch einige Wochen dauern, da wir unter anderem

Auf dem Düsseldorfer Rosenmontagsumzug 2019 wird es keine Pferdekutschen geben. Das Comitee Düsseldorfer Carneval teilte der dpa am Freitag mit, dass diese Entscheidung mit Blick auf einen Unfall beim