Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Braunschweig künftig ohne Nielsen und Hedenstad

Braunschweig (dpa) Eintracht Braunschweig hat das Tauziehen um die beiden Norweger Harvard Nielsen und Vegar Eggen Hedenstad verloren. Die Leihspieler kehren nach Angaben des Fußball-Zweitligisten zu ihren Clubs RB Salzburg (Nielsen) und SC Freiburg (Hedenstad) zurück.

Braunschweig künftig ohne Nielsen und Hedenstad

Braunschweigs Havard Nielsen (r) wird genauso wie Vegar Hedenstad (l) zum Ex-Club zurückkehren. Foto: Swen Pförtner

Manager Marc Arnold und Trainer Torsten Lieberknecht wollten vor allem Torjäger Nielsen gerne in Braunschweig halten. Die Gespräche mit Salzburg über einen Kauf des norwegischen Nationalstürmers führten aber nicht zum erhofften Erfolg.

Die Niedersachsen starten am Montag in die Vorbereitung auf die Saison 2015/2016. Zum Trainingsauftakt werden auch die Zugänge Jasmin Fejzic, Patrick Schönfeld, Adam Matuschyk und Phil Ofosu-Ayeh in Braunschweig erwartet. Außerdem kehrt Orhan Ademi zurück. Er war seit Januar an den VfR Aalen ausgeliehen. Der Angreifer wird zukünftig das Trikot mit der Rückennummer 18 tragen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

2. Liga

1:1 in Kaiserslautern: Braunschweig enttäuscht erneut

Kaiserslautern (dpa) Aufstiegsanwärter Eintracht Braunschweig hat in der 2. Fußball-Bundesliga die nächste Enttäuschung hinnehmen müssen. Beim weiterhin sieglosen 1. FC Kaiserslautern spielte die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht am Montagabend nur 1:1 (1:0).mehr...

2. Liga

Braunschweig auswärts weiterhin sieglos - 0:0 in Duisburg

Duisburg (dpa) Eintracht Braunschweig muss in der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf den ersten Auswärtssieg der Saison warten. Am zehnten Spieltag kamen die Niedersachsen beim MSV Duisburg nicht über ein 0:0 hinaus.mehr...

2. Liga

Erzgebirge Aue erkämpft ein 1:1 bei Eintracht Braunschweig

Braunschweig (dpa) -  Der FC Erzgebirge Aue hat im ersten Spiel nach der Beurlaubung von Trainer Andreas Letsch ein 1:1 (1:1) bei Eintracht Braunschweig erkämpft. Das Team von Interimscoach Robin Lenk verdiente sich am 3. Spieltag der 2.mehr...

2. Liga

Eintracht Braunschweig verpflichtet Yildirim aus Düsseldorf

Braunschweig (dpa) Zweitligist Eintracht Braunschweig hat Özkan Yildirim vom Ligakonkurrenten Fortuna Düsseldorf verpflichtet. Der 24 Jahre alte Offensivspieler unterschrieb bei den Niedersachsen einen Vertrag mit 2019. Das teilte der Club mit.mehr...

2. Liga

Der lange Schatten der Relegation: Braunschweig schwächelt

Kaiserslautern (dpa) Von einer verlorenen Relegation hat sich in den vergangenen Jahren nur selten ein Zweitliga-Club erholt. Auch Eintracht Braunschweig spielt zurzeit nicht wie ein Aufstiegskandidat.mehr...