Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bundesrat stimmt Rentenerhöhung zu

,

Berlin

, 08.06.2018

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen zum 1. Juli mehr Geld. Der Bundesrat stimmte einer vom Bundeskabinett beschlossenen Rentenerhöhung zu. Im Westen erhöhen sich die Renten damit um 3,22 Prozent, im Osten um 3,37 Prozent. Die Steigerung geht vor allem auf die gute Konjunktur zurück. Sie beruht auf einer festen Formel und folgt der Lohnentwicklung in Deutschland. Eine monatliche Rente von 1000 Euro, die nur auf Westbeiträgen beruht, erhöht sich nunmehr um 32,20 Euro, eine gleichhohe Rente mit Ostbeiträgen um 33,70 Euro. Die Ostrenten erreichen nun 95,8 Prozent des Westwerts.

Schlagworte:
Anzeige