Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bundeswehr will härter gegen pädophile Täter vorgehen

Berlin.

Angesichts der mutmaßlichen Verwicklung eines Soldaten in den Freiburger Missbrauchsfall will Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen härter gegen pädophile Straftäter in der Truppe vorgehen. Man wolle die geltende Rechtssprechung ändern, damit Soldaten, die sich des Kindesmissbrauchs oder des Besitzes von Kinderpornografie schuldig gemacht haben, künftig unverzüglich aus der Truppe entfernt werden, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Berlin. Straftäter könnten bislang bei Verurteilungen von weniger als einem Jahr in der Truppe bleiben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Sechsergruppe startet neue Syrien-Initiative

Paris. Die Außenminister wichtiger westlicher und arabischer Staaten haben bei einem Treffen in Paris eine neue diplomatische Initiative zur Lösung des Syrien-Konflikts vorbereitet. Bundesaußenminister Heiko Maas nannte die Beratungen mit seinen Kollegen aus Frankreich, den USA, Großbritannien, Saudi-Arabien und Jordanien den „Startschuss“ für neue politische Bemühungen um eine Friedenslösung. Die Runde beauftragte Experten, konkrete inhaltliche Vorschläge für das weitere Vorgehen zu erarbeiten. Ein weiteres Treffen soll in Kürze stattfinden.mehr...

Schlaglichter

Entertainer Bill Cosby schuldig gesprochen

Norristown. Im ersten bedeutenden Urteil wegen sexueller Übergriffe seit Beginn der #MeToo-Bewegung ist der US-Entertainer Bill Cosby schuldig gesprochen worden. Die zwölfköpfige Jury entschied in allen drei Fällen schwerer sexueller Nötigung, die Cosby vorgeworfen wurden, auf schuldig, wie die Staatsanwaltschaft im mehr...

Schlaglichter

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen

Norristown. Der US-Entertainer Bill Cosby ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden. Die zwölfköpfige Jury teilte ihre Entscheidung am Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania mit, wie die Staatsanwaltschaft von Montgomery County mitteilte. In allen drei Fällen schwerer sexueller Nötigung, die Cosby vorgeworfen wurden, entschied die Jury auf schuldig. Nun könnte Cosby eine lange Haftstrafe drohen. Cosby, der in den 80er Jahren mit der „Bill Cosby Show“ weltberühmt geworden war, hatte die Vorwürfe immer zurückgewiesen.mehr...

Schlaglichter

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen

Norristown. Der US-Entertainer Bill Cosby ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden. Die zwölfköpfige Jury teilte ihre Entscheidung am Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania mit, wie US-Medien übereinstimmend berichteten.mehr...

Schlaglichter

Kerber gibt bei Stuttgarter Tennisturnier auf

Stuttgart. Die ehemalige Weltranglisten-Erste Angelique Kerber ist im Achtelfinale des WTA-Tennisturniers in Stuttgart als letzte Deutsche gescheitert. Die 30-Jährige gab beim Stande von 0:6, 0:2 verletzungsbedingt gegen die Estin Anett Kontaveit auf. Beim Stande von 0:5 im ersten Satz hatte sich die zweimalige Grand-Slam-Siegerin bereits behandeln lassen und danach mit einem bandagierten rechten Oberschenkel weitergespielt.mehr...

Schlaglichter

Berlin und Paris vertiefen militärische Zusammenarbeit

Berlin. Mit mehreren milliardenschweren Rüstungsprojekten wollen Deutschland und Frankreich militärisch enger zusammenrücken. Vertreter der Verteidigungsministerien beider Länder unterzeichneten auf der Luftfahrtmesse ILA in Berlin mehrere Vereinbarungen, unter anderem ein Papier zum gemeinsamen Bau eines neuen Kampflugzeugs. Das Dokument beschreibt die grundlegenden militärischen Anforderungen an einen neuen Kampfjet. Im Juni soll dann ein Fahrplan für das Rüstungsgroßprojekt folgen. Airbus und Dassault hatten gestern bereits eine entsprechende Kooperation beim Kampfjet-Bau vereinbart.mehr...