Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Business-Notebooks mögen Linux

Berlin (dpa/tmn) Wer Linux als Betriebssystem für ein Notebook in Erwägung zieht, sollte vor dem Kauf die Kompatibilität des mobilen Rechners prüfen und besser ein Modell zu wählen, welches schon einige Zeit auf dem Markt ist.

Business-Notebooks mögen Linux

Betriebsystemwechsel zu Linux - mit vielen Laptops ist das möglich. Foto: Monique Wüstenhagen

Das Betriebssystem Linux lässt sich grundsätzlich auf jedem Notebook installieren. Es kann aber sein, dass einige Komponenten unter Linux nicht funktionieren und der Anwender dann auf Funktionen verzichten muss, berichtet die Zeitschrift «c't Linux». Vor allem bei Business-Notebooks großer Hersteller sei aber die Wahrscheinlichkeit groß, dass alles funktioniert. In ihnen seien Qualitätskomponenten verbaut, die Linux besser unterstütze.

Es kommt den Angaben zufolge aber nicht nur auf die Hardware, sondern auch auf das Alter des gewählten Linux-Betriebssystems, Distribution genannt, an. Der Betriebssystemkern (Kernel) sollte neuer sein als die zentralen Komponenten des Rechners. Linux-Nutzer sollten sich also auf Notebook-Modelle konzentrieren, die schon einige Monate auf dem Markt sind.

In jedem Fall lohnt sich eine Internetrecherche: Oft diskutieren Anwender in Foren oder Blogs über Kompatibilität, Fehler und Problemlösungen. Wer hundertprozentig sicher gehen will, muss Linux auf dem Wunschnotebook, vielleicht einem ausgestellten Gerät, testen. Das geht ohne Installation zum Beispiel mit einer bootfähigen Live-CD.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Digitale Welt

Grüne Oasen am Rechner gestalten: Software für Hobbygärtner

Hamburg (dpa/tmn) Wie wird das eigene Grundstück so schön bunt wie das des Nachbarn im vergangenen Jahr? Manche Hobbygärtner haben das Glück, sich für eine Antwort auf eine Frage wie diese auf ihren grünen Daumen verlassen zu können.mehr...

Leben : Digitale Welt

Roboterkicker und Pflanzenretter: Gadgets auf der CES

Las Vegas (dpa/tmn) Pflanzenretter, Computer-Kicker und ein Walkman, der mitduschen kann: Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas gibt es neben technischen Spielereien auch eine Reihe nützlicher Neuheiten zu entdecken.mehr...

Grillen mit dem Smartphone

Diese Apps sind für Grillfans unabdinglich

Berlin Grillfest geplant, aber keine Ahnung, was man dafür braucht? Kein Problem für Smartphone-Besitzer. Es gibt Apps, mit denen sie Gäste einladen, Rezepte nachschlagen, eine Einkaufsliste erstellen, die Grillzeit messen und das Wetter im Blick haben können.mehr...

Leben : Digitale Welt

Große Töne und kurzer Rasen: Neue Technik-Produkte

Berlin (dpa/tmn) Ob Spiegelreflex mit hoher Auflösung, selbsttätiger Rasenmäher oder Ghettoblaster ohne Kabel - die neuen Angebote auf dem Techniksektor werden immer ausgefeilter.mehr...

Computerspiele im April

Sieben bunte Überraschungen

NRW Wer im April Action will, sollte eher an die frische Luft gehen. Der Monat gehört in Sachen Computerspielen den ruhigen und nachdenklichen Titeln. Aber schlechter sind die Spiele deswegen nicht. Einige werden gar seit Jahren herbeigesehnt.mehr...

Mobile Geräte

Diebstahlschutz für Handy, Laptop und Co.

BAD SACHSA/HANNOVER Smartphones, Tablets, Netbooks oder Notebooks sind klein, leicht - und schnell geklaut. Und Langfinger haben es nicht selten nur auf die Geräte abgesehen, auch wertvolle Daten geraten so in falsche Hände. Experten verraten, wie man mobile Geräte vor Diebstahl schützt.mehr...