Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Carli Lloyd erzielt 100. Länderspieltor

Houston. Als dritte noch aktive Fußballerin hat die Amerikanerin Carli Lloyd die Marke von 100 Länderspieltoren geknackt.

Carli Lloyd erzielt 100. Länderspieltor

Carli Lloyd 2016 beim FIFA Ballon d'Or in Zürich. Foto: Walter Bieri

Die 35 Jahre alte Spielführerin des US-Teams erzielte den Jubiläumstreffer in ihrem 252. Länderspiel beim 6:2 (4:2)-Sieg des Weltmeisters gegen Mexiko in Houston vor 15.349 Zuschauern. Weltweit haben von den noch aktiven Spielerinnen nur die Brasilianerin Marta (114) und die Kanadierin Christine Sinclair (172) mehr Tore erzielt. Den Rekord hält die Amerikanerin Abby Wambach, die ihre Kariere bereits beendete, mit 184 Treffern.

„Das ist eine ziemlich coole Sache und ist für mich eine große Ehre“, sagte Lloyd dem TV-Sender ESPN. Für sie seien die 100 Tore aber nur eine Zwischenmarke auf dem Weg zur WM 2019 in Frankreich und zu Olympia 2020 in Tokio. „Ich fühle mich fitter denn je und kann noch einiges geben. Derzeit spiele ich den besten Fußball meiner Karriere“, sagte sie.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Köln und Jena abgestiegen - FC Bayern Zweiter

Köln. Der 1. FC Köln und FF USV Jena stehen schon vor dem letzten Spieltag in der Frauenfußball-Bundesliga als Absteiger fest, der FC Bayern München hat die Teilnahme an der Champions League derweil quasi sicher.mehr...

Frauenfußball

Hrubesch verzichtet gegen Kanada auf Wolfsburgerinnen

Düsseldorf. Bundestrainer Horst Hrubesch gönnt einigen Fußball-Nationalspielerinnen vom VfL Wolfsburg für das Länderspiel am 10. Juni in Hamilton gegen Kanada eine Pause.mehr...

Frauenfußball

Bundesligist Freiburg verpflichtet Lena Lotzen vom FC Bayern

Freiburg. Fußball-Nationalspielerin Lena Lotzen stürmt von der kommenden Saison an für den SC Freiburg. Die 24-jährige Angreiferin kommt vom FC Bayern München, teilte der Frauen-Bundesligist aus dem Breisgau mit.mehr...

Frauenfußball

Nach Final-K.o.: VfL-Wolfsburg-Frauen denken an Revanche

Kiew. Immer wieder Lyon. Nach einer Dummheit von Alexandra Popp ziehen Wolfsburgs Fußballerinnen auch in diesem Jahr gegen Frankreichs Übermannschaft den Kürzeren. Nächstes Jahr soll die Revanche gelingen. Der dritte Champions-League-Titel bleibt das große Ziel.mehr...

Frauenfußball

Pleite gegen Lyon: Wolfsburg verpasst zweites Triple

Kiew. Der zweite Kraftakt innerhalb von fünf Tagen war für den VfL Wolfsburg zuviel. Die Grün-Weißen verpassten im Champions-League-Finale gegen Titelverteidiger Lyon das zweite Triple der Clubgeschichte. Jubeln durfte dagegen Dzsenifer Marozsan.mehr...

Frauenfußball

Wolfsburg hofft auf zweites Triple nach 2013

Kiew. Im Finale der Champions League der Fußballerinnen treffen die beiden besten Mannschaften Europas aufeinander. Wolfsburg ist in der Bundesliga ähnlich dominant wie Lyon in Frankreich. Beide Teams könnten die Saison mit dem Triple abschließen.mehr...