Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

26-jähriger Goldschmieding-Koch in der Riege der Spitzenköche

CASTROP David Kikillus, neuer Koch im Schlosshotel Goldschmieding, kommt zu höchsten Ehren. Der 26-Jährige wird am kommenden Montag in den Kreis Euro-Toques Chefköche der Europäischen Union der Sterneköche berufen.

08.08.2008
26-jähriger Goldschmieding-Koch in der Riege der Spitzenköche

David Kikillus ist seit dem 1. Juli neuer Küchenchef im Haus Goldschmieding.

Er erhält somit seinen ersten Euro-Toques Stern. Eigens für die Ernennungsfeier reist Ernst-Ulrich W. Schassberger, Präsident von Euro-Toques Europa an. David Kikillus bezeichnet seinen Küchenstil selbst als New World Cuisine unter dem Motto: Tradition trifft Innovation. Frische und Regionalität stehen bei dem gebürtigen Dortmunder stets im Vordergrund.

Dankeschön. Nein, das hat mich total überrascht. Ich bin ja erst 26 Jahre alt und erst seit Juli im Goldschmieding.

Es ist auf jeden Fall der Höhepunkt meiner bisherigen Karriere. Euro-Toques ist ja ein Zusammenschluss weltweiter Spitzenköche unter dem Präsidium von Paul Bocuse. Eine große Ehre, die mich hoffentlich noch viel weiter bringt.

Das Kaminzimmer, unser Gourmet-Restaurant, hatte ja unter Stromberg bis 1998 noch einen Michelin-Stern. Dahin wollen wir wiederkommen, am besten schon im nächsten Jahr. Das Haus wird jetzt schon einmal mit ausgezeichnet und bekommt am Montag eine Plakette, die es, solange ich hier koche, aufhängen darf.  

  • Gestockte Veloutè vom kanadischem Hummer, Avocadotatar und Kaviar vom Löffelstör
  • Gateau von der Gänseleber,Aprikosennektar, Zartbitterschokoladen-Velours und Rosinenbrioche
  • Essenz von der Roma Tomate mit Ravioli von Sommertrüffel
  • Atlantik-Steinbutt im Gemüsemikadomantel, Risotto von blauen Kartoffeln und Rauchtomatenjus
  • Komposition vom Milchkalb,grüne Spargelspitzen, Knollensellerie-Soufflè und Rote Bete Relish
  • Creme Brulee von Turron mit Sorbet von der Nashi-Birne
  • Delice von Waldhimbeeren und Tonkabohne, Knusperpraline,Sorbet von roter Paprika und Waldhimbeere
Lesen Sie jetzt