Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

4. Rauxeler Rudertag geht an den Start

Wartburginsel

Der RV Rauxel läd am Samstag zum 4. Rauxeler Rudertag. Die Teams sind starklar und heiß auf den Pokal. Das Ruder-Event soll auch in diesem Jahr auf der Wartburginsel für Stimmung sorgen. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.

HENRICHENBURG

von Von Marie-Kristin Schmidt

, 26.08.2010

Um 11 Uhr fällt am Samstag der Startschuss für den 4. Rauxler Rudertag. Ein heißer Wettkampf und jede Menge Action sind garantiert. Unterstützung bekommen die Ruderer von viele hunderten Zuschauern, die am Kanal erwartet werden. In sportlicher Atmosphäre darf gefeiert, gegessen und getrunken werden.  

 52 Hobby-Ruderteams werden dabei in diesem Jahr auf dem Rhein-Herne-Kanal ihre Kräfte messen. Viele Boote sind zum ersten Mal dabei und werden gegen „alte Ruderhasen“ auf der 300 Meter langen Strecke antreten. Alle Teams, die an den Start gehen, werden aus vier Personen eines Betriebes, Büros, einer Praxis, Behörde, Verwaltung oder aus einem Freundeskreis gebildet. In diesem Jahr dabei sind unter anderem: Das Team der CDU Castrop-Rauxel, die Sparkasse Vest, die Freiwillige Feuerwehr Habinghorst, Elektro Schrammen und viele andere.

Ab 19 Uhr wird den Siegern des diesjährigen Rudertages der Wanderpokal überreicht. Titelverteidiger ist die Firma Wulfmeier aus Castrop-Rauxel. Am Ende dieses langen Rudertages können Ruderer und Zuschauer ab 20 Uhr auf der großen Regatta-Party im Bootshaus gemeinsam feiern. 

Lesen Sie jetzt