Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bakterien im Wasser: Grüne fordern Aufklärung

Gelsenwasser informiert im Ausschuss

Nach dem Fund von Bakterien im Trinkwasser fordert die Politik Aufklärung vom Versorger Gelsenwasser. Die Grünen in Castrop-Rauxel fühlen sich schlecht informiert. Das Unternehmen hat prompt reagiert.

CASTROP-RAUXEL

, 02.11.2014

Ziemlich verärgert reagiert Bert Wagener, Fraktionsvorsitzender der Grünen und Mitglied im städtischen Umweltausschuss, auf

.

Die Grünen in Castrop-Rauxel, so Wagener, fühlten sich hinsichtlich der Qualität des Trinkwasser schlecht informiert. Er fordert daher eine umfassende Stellungnahme des Wasserversorgers im Umweltausschusss. „Es kann doch nicht sein, dass die Mitglieder des Gremiums die Informationen aus der Zeitung bekommen“, so Wagener. Er geht davon aus, dass sich der Bericht im Umweltausschuss nicht nur auf die Bereiche Bladenhorst beschränkt, sondern auch die Qualität in den anderen Stadtteilen thematisiert wird. Thilo Augstin, Gelsenwasser-Vertriebsleiter, reagierte am Wochenende und sagte einen Bericht im Umweltausschuss zu. Er betonte, man sei von Anfang an transparent mit der Situation umgegangen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt