Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Berufskolleggebäude droht der Abriss

CASTROP-RAUXEL Mit vier neuen Lehrern ist das Berufskolleg in ein Schuljahr gestartet, dass entweder mit dem Abriss oder mit der Sanierung des Gebäudes 6 endet.

von Von Julia Grunschel

, 21.08.2008
Berufskolleggebäude droht der Abriss

Das Gebäude muss saniert oder abgerissen und neu gebaut werden.

Schulleiter Jürgen Wiegemann machte deutlich, dass der Kreistag wohl am 15. Dezember diesbezüglich eine Entscheidung treffen wird. Seit Anfang Juli ist ein Projektentwickler damit beschäftigt, die bestmögliche Lösung zu erarbeiten. In und an dem aus dem Jahr 1979 stammenden Gebäude hapert so einiges. An der Außenfassade mussten im vergangenen Jahr bereits Asbest haltige Eternitplatten entfernt werden, die nicht richtig verankert waren.

„Bei Sturmstärke sechs mussten wir das Gebäude räumen. An den Ausgängen bestand sonst die Gefahr, von den herabfallenden Platten getroffen zu werden“, erzählt der Schulleiter. Nicht vor Herbst 2009 rechnet er mit einer Umsetzung der noch zu fällenden Entscheidung. Dabei ist Eile geboten. Das Gebäude ist eine regelrechte Energieschleuder, da es nicht dicht ist. Zudem sind die Treppenhäuser zu eng, so dass die Brandschutzbestimmungen nicht eingehalten werden.

Lesen Sie jetzt