Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Castrop-Rauxeler Autorin schreibt rührendes Buch

"Sternleins Reise"

Es berührt das Herz und bringt Tränen und Trost zugleich: "Sternleins Reise" heißt das Bilderbuch der Castrop-Rauxelerin Martina Hosse-Dolega, das ab sofort in der Buchhandlung Leselust erhältlich ist. Die bewegende Geschichte eines kleinen Kindes, das seine Familie zu früh verlassen muss, hat die Autorin selbst erlebt.

CASTROP-RAUXEL

, 01.10.2016
Castrop-Rauxeler Autorin schreibt rührendes Buch

Autorin Martina Hosse-Dolega und Buchhändlerin Martina Tielker mit "Sternleins Reise".

Es ist ein Bilderbuch für große und kleine Leser, das Martina Hosse-Dolega geschrieben hat. "Sternleins Reise" erzählt die Reise eines ganz kleinen Kindes, das das irdische Leben verlassen muss, aber zum Engel wird und als "Sternlein" zu seinen Lieben zurückkommt. 

So weckt das Sternenkind in Hosse-Dolegas Buch nachts seine Mutter, um sie mit Erzählungen von seinen Reisen als kleiner Engel zu trösten. Und seiner Familie Kraft zu geben mit dem Versprechen, als Stern am Himmel für sie zu leuchten.

Kraft und Mitgefühl

Wie es ist, ein Kind zu verlieren, hat die 48-jährige Autorin selbst erlebt. Vor über 20 Jahren hat sie drei Kinder verloren – wenige Tage und Wochen nach der Geburt. Die Zwillinge Nico und Robin, dann im Jahr darauf auch Joshua. Martina Hosse-Dolega kennt den Schmerz der Eltern, die ein Kind verlieren. Doch der Autorin ist es auch gelungen, aus ihrem Leiden Kraft zu ziehen - und andere Menschen zu unterstützen, die trauern.

Die 48-Jährige hat lange ehrenamtlich in der Trauerbegleitung gearbeitet, ist heute Mitarbeiterin eines Bestattungshauses, Trauerbegleiterin, Entspannungs- und Gesundheitspädagogin, arbeitet im Palliativnetzwerk Bochum mit.

Gefühle zulassen

Der Sohn, den sie später mit ihrem Mann adoptierte, ist längst erwachsen. „Es ist ein anderer Blick, den man bekommt,“ sagt die Autorin. Wichtig sei es, im Gespräch mit anderen zu bleiben, Gefühle zuzulassen. „Miteinander weinen zu können“, pflichtet auch Martina Tielker bei. Die Chefin der Leselust verkauft "Sternleins Reise" ab sofort in ihrer Buchhandlung.

Das Buch kostet 18,60 Euro. Die Erstauflage liegt bei 2000 Stück.

 

 

Jetzt lesen

Jetzt lesen