Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das ändert sich bei den Linien 237 und 481 in Castrop-Rauxel

Fahrplanwechsel

Ab Samstag gibt es einen Fahrplanwechsel bei DSW21 und der Vestischen. In Castrop-Rauxel betrifft das vor allem die Linien 481 und 237. Wir haben die Änderungen im Überblick.

Castrop-Rauxel

11.07.2018
Das ändert sich bei den Linien 237 und 481 in Castrop-Rauxel

Die Linie 481 wird verlängert und ausgeweitet. © Tobias Weckenbrock

DSW21 und die Vestische nehmen am Samstag, 14. Juli, einen Fahrplanwechsel statt. Dabei werden einzelne kleinere Anpassungen vorgenommen. Die wichtigsten Änderungen betreffen in Castrop-Rauxel die Linie 481 (bisher Becklem – Evangelisches Krankenhaus), die verlängert und ausgeweitet wird, und die Linie 237 der Vestischen, die beschleunigt wird.

Während der Umsetzung des Nahverkehrsplans Recklinghausen wird das Angebot der Buslinie 481 ab dem 14. Juli erweitert:

Direktverbindung zum Krankenhaus

Die Linie wird in Richtung Süden über das Evangelische Krankenhaus hinaus in die Castroper Altstadt bis Castrop Münsterplatz verlängert. Damit ergibt sich mit der Linie 347 der HCR zwischen beiden Halten ein angenäherter Halbstundentakt. Zudem schafft die Linie mit neuem Verlauf über die Ringstraße (Haltestelle „Ackerstraße“) eine neue Direktverbindung zum Katholischen Krankenhaus und zum Markt. Ebenfalls neu ist: Die Linie 481 fährt künftig den Waldfriedhof anstelle der Linie 237 an.

Im Norden wird der Linienverlauf in Habinghorst ebenfalls verändert; drei neue Halte entlang der Wartburgstraße und ein Halt „Habinghorst Friedhof“ in der Heerstraße werden eingerichtet.

Zusatzfahrten ab Becklem

Auch das Fahrplanangebot wird verbessert: Neben einer neuen Frühfahrt von Henrichenburg zum Evangelischen Krankenhaus vor 6 Uhr wird der Fahrplan an Schultagen durch Zusatzfahrten morgens ab Becklem stadteinwärts und nachmittags ab Europaplatz bis Becklem jeweils zum Halbstundentakt verdichtet. Andere Fahrten verschieben sich im Fahrplan um 30 Minuten.

An Samstagen fährt die Linie 481 nun zwischen 8 und 19 Uhr im Stundentakt auf dem kompletten Linienweg, ebenso werden sonn- und feiertags auf dem Abschnitt Henrichenburg – Ev. Krankenhaus zwischen 10 und 18 Uhr stündliche Fahrten angeboten.

Die Linie 237 rollt direkt vom Hbf zum Münsterplatz. Dadurch wird der 237er pünktlicher und schneller. Von Habinghorst zur City verkürzt sich die Fahrtzeit um vier Minuten.

Alle Infos zum Fahrplanwechsel gibt es unter www.bus-und-bahn.de
Lesen Sie jetzt