Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Es gibt viel Aufregung um die laufende Sanierung am Mühlenteich. Müssen dort gerade Jungtiere in der Hitze leiden? Bei einem Vor-Ort-Termin beraten sich Tierschützer und Projektleiter.

Frohlinde

, 24.07.2018

Es ist brütend heiß am Dienstagmittag beim Ortstermin am Mühlenteich. Im Fokus steht das Thema, das die Nachbarn – und nicht nur sie – im Bereich der Baustelle bewegt. Leiden Tiere Not, seit das Wasser seit Mittwoch vergangener Woche abgepumpt wird? Die Fische sind am Montag fachmännisch abgefischt worden, aber was ist mit den Küken von Wasserhühnern, Gänsen und Co?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt