Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die extremen Sommer der vergangenen Jahre richten große Schäden in den Wäldern an. Auch in Castrop-Rauxel wird dadurch die Wiederaufforstung erschwert.

von Torben Kassler

Castrop-Rauxel

, 03.09.2018

Es steht nicht gut um die Wälder in Castrop-Rauxel. Die Wetterereignisse der vergangenen Jahre fügten dem Baumbestand der Stadt großen Schaden zu.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt