Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Drachtentöter" gewannen Rauxeler Rudertag

50 Mannschaften

Pünktlich zum Start des vierten Rauxeler Rudertags hörte es am Samstag auf zu regnen. Doch die Freude währte nicht lange. Am Nachmittag zogen wieder dunkle Wolken auf und es blitzte, donnerte und regnete. Davon ließen sich die "Drachentöter" natürlich nicht beeindrucken. Und gewannen den Ruderwettkampf.

HENRICHENBURG

von Von Max Rolke

, 29.08.2010

Nach einer kurzen Regen-Unterbrechung konnte der Rudertag, weitergehen. Bis zu der kleinen Pause waren die Vorläufe gerade beendet. 50 Mannschaften gingen in ihren Booten, die vom RV Rauxel und den umliegenden Vereinen gestellt wurden, an den Start. Alles Amateure, bis auf die Steuermänner vom Ruderverein, die für Ordnung in den Booten sorgten.   Das gelang besonders gut bei den "Drachentötern" vom Sozialwerk St. Georg.Sie gewannen den Rudertag. Auf dem zweiten Platz landeten die "Flusspiraten" von der AXA Eickholt und auf den dritten Platz ruderte sich das Team der GLS-Bank. 

Lesen Sie jetzt