Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Auto zertrümmert die Bushaltestelle an der Beethovenstraße

Unfall

Mehrere Glaswände der Bushaltestelle Beethovenstraße am Stadtgarten sind zertrümmert, sogar das Dach ist heruntergekommen. Am frühen Samstagmorgen hat es hier einen Unfall gegeben

Castrop

, 27.08.2018
Ein Auto zertrümmert die Bushaltestelle an der Beethovenstraße

Die Bushaltestelle an der Beethovenstraße am Stadtgarten wurde schwer beschädigt. Sie war am Montagmorgen abgesperrt. © Tobias Weckenbrock

Laut Polizei sei ein 22-jähriger Castrop-Rauxeler gegen 3 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und mit der Bushaltestelle zusammengekracht.

Im Fahrzeug hätten auch ein 21-jähriger und ein 19-jähriger Castrop-Rauxeler gesessen. Die beiden Beifahrer seien in ein Krankenhaus gekommen und ambulant behandelt worden, so ein Polizeisprecher. Die drei Männer hätten sich leicht verletzt und seien nach kurzer Zeit wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben

Es habe jedoch beim Fahrer Hinweise auf Alkoholkonsum gegeben, eine Blutprobe werde derzeit untersucht. Den Führerschein des Fahrers hat die Polizei sichergestellt.

Obwohl der EUV-Stadtbetrieb die beschädigte Haltestelle direkt vollständig abgesperrt hat, hat das scheinbar keine Auswirkungen auf den Busverkehr: Die Verkehrsbetriebe bestätigen auf Anfrage, dass sie die Haltestelle weiter anfahren. „Wir halten in unmittelbarer Nähe dahinter“, erklärte HCR-Sprecher Dirk Rogalla.

Bislang gibt es keine Ersatzhaltestelle

Ob eine Ersatzhaltestelle nötig ist, konnte EUV-Sprecherin Sabine Latterner am Montagnachmittag noch nicht ausschließen: „Der Schaden wurde dem städtischen Immobilienmanagement gemeldet, von dort werden weitere Schritte (Ersatz/Erneuerung) veranlasst.“

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden an Auto und Haltestelle belaufe sich laut Polizei auf 55.000 Euro. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt