Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einbrecher werfen Scheibe mit Gullydeckel ein

Vodafone-Shop in Castrop

Mehrere Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag in den Vodafone-Shop an der Münsterstraße in Castrop eingebrochen. Die Täter nahmen einen Gullydeckel um die Scheibe der Eingangstür einzuschlagen. Um große Beute zu machen, fehlte ihnen wohl die Zeit.

CASTROP

, 17.10.2016

Bis zu drei Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag in den Vodafone-Shop an der Münsterstraße eingebrochen. Laut Polizeiangaben warfen die Täter um kurz nach 1 Uhr die Scheibe der Eingangstür mit einem Gullydeckel ein und verschafften sich so Zutritt. „Sie haben sich mehrere Mobiltelefone geschnappt und sind dann in unterschiedliche Richtungen geflüchtet“, sagte Polizeisprecherin Ramona Hörst.

Ein Zeuge beschrieb die Tatverdächtigen als drei jugendliche Männer. Zwei von ihnen sollen mit Kapuzenpullovern bekleidet gewesen sein, einer trug eine Tasche. Unmittelbar nach dem Gullydeckel-Wurf löste der Alarm aus. Daraufhin gingen mehrere Notrufe bei der Polizei ein.

Hauptsächlich Handy-Attrappen

Laut Filialleiter Ralf Zupan liegt der Verlust „deutlich unter 1000 Euro. Es waren hauptsächlich Handy-Attrappen im Laden.“ Die Täter seien zwar auch im Lagerraum gewesen, „die Zeit hat offensichtlich aber nicht gereicht, um dort die Schränke aufzubrechen.“

Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht beziffert. Laut Zupan seien die Täter zunächst in Richtung der Espressobar Barcelona am Biesenkamp geflüchtet. Als ihnen Gäste des Cafés entgegenkamen, seien sie umgedreht und in unterschiedliche Richtungen geflüchtet.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0800) 2361111 entgegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt