Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Filmbeitrag über Castrop-Rauxel im Fernsehen

ZDF-Beitrag

Thomas Vallomtharayil, Betreiber des Ayurveda- und Medizinzentrums am Europaplatz, als Wiedergeburt von Zechen-Gründer Thomas Mulvany. Mit dieser erfundenen Geschichte ist Castrop-Rauxel am Montag Thema in der ZDF-Reihe "Das kleine Fernsehspiel".

CASTROP-RAUXEL

von Von Peter Wulle

, 29.08.2010

Ab 23.55 Uhr zeigt der Sender unter dem Titel "Zeche is nich" sieben Blicke auf das Ruhrgebiet 2010. Der Filmbeitrag der Castrop-Rauxeler Regisseurin Corinna Liedtke widmet sich dem hiesigen Autoren Wolfgang Weber. Der glaubt an Reinkarnation und sieht Parallelen in den Lebensläufen des einstigen Zechengründers Mulvany und des Medizinzentrum-Betreibers Vallomtharayil. Sanfte Heilmethoden statt knochenhartem Bergbau. Ist das die Zukunft des Ruhrgebiets?Sieben Kurzfilme im Kulturhauptstadtjahr

Sieben talentierte Nachwuchsregisseure, so erklärt das ZDF, werfen mit ihren Kurzfilmen im Kulturhauptstadtjahr einen persönlichen Blick auf den Ruhrpott. Mal sind die einzelnen Filme fiktional, mal dokumentarisch, mal dazwischen.

 

Lesen Sie jetzt