Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fragen Sie Johannes Beisenherz

14.12.2007

Fragen Sie Johannes Beisenherz

Jörg Stipke-Foto Nutzung Honorarpflichtig zuzgl. Umst. Bankverbindung: Sparkasse Castrop: N° 144790 BLZ :44152255

Castrop-Rauxel Johannes Beisenherz Wie geht es voran in unserer Stadt? Was soll und was kann im nächsten Jahr erreicht werden? Das möchten wir von Bürgermeister (Foto) wissen. Zum Jahresende stellt er sich den Fragen unserer Redaktion. Auch Sie, liebe Leserinnen und Leser, können dem Bürgermeister Fragen stellen.

Welche guten Vorsätze hat er für 2008? Bekommt er die Schulden in den Griff? Gibt es eigentlich noch das Zukunftsprojekt? Kann der Forum-Komplex mit Europa- und Stadthalle wirklich modernisiert werden oder ist der Masterplan Stadtmittelpunkt für den Papierkorb?

Solche und viele weitere Fragen sollen zum Jahreswechsel erörtert werden.

Schicken Sie uns die Fragen, die Sie interessieren. Wir werden möglichst viele Fragen in unserem Interview, das in der Silvesterausgabe am 31. Dezember erscheint, berücksichtigen. Auf jeden Fall werden wir alle Ihre Fragen an den Bürgermeister weiterleiten.

Dann also los! Schicken Sie Ihre Fragen bis Mittwoch, 19. Dezember, mit dem Vor- und Zunamen und der Anschrift an:

Ruhr Nachrichten

Biesenkamp 18

44575 Castrop-Rauxel

Fax: (02305) 92 30 0 23

E-Mail: lokalredaktion.castrop@mdhl.de

Fragen Sie Johannes Beisenherz

<p>Bekommt die Stadt im Jahr 2008 endlich die Schulden in den Griff? Goldstein</p>

Lesen Sie jetzt