Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gelbe Tonnen komplett nicht abgefahren

Warnstreik und Winterwetter

Der Warnstreik im Öffentlichen Dienst hat auch die Stadtverwaltung und den EUV erreicht. Die Gelbe Tonne wurde nicht abgeholt. Der EUV hat aber einen Alternativvorschlag.

Castrop-Rauxel

, 20.03.2018
Gelbe Tonnen komplett nicht abgefahren

Es dauerte zwar mancherorts – wie hier am Altstadtmarkt – ein bisschen länger mit der Leerung der Restmülltonnen, aber der EUV war zuversichtlich, das am Dienstag hinzukriegen. © Foto: Schlehenkamp

Straßenreinigung Dienstagfrüh war nicht. Daran war allerdings weniger der ganztägige Warnstreik schuld, zu dem Montag noch mal mit allem Nachdruck die Gewerkschaften aufgerufen hatten, sondern die Witterung. Es hatte mal wieder geschneit und es war noch lausig kalt am frühen Morgen. Deshalb stand Winterdienst auf dem Fahrplan des Stadtbetriebs EUV. Raus ging‘s in aller Herrgottsfrühe um 4.45 Uhr. Auch die Nebenstraßen – etwa auf Schwerin – waren relativ flott gestreut.

Jetzt lesen

Die Abfuhr der gelben Tonnen hat der EUV Dienstag komplett aus dem Einsatzplan herausgenommen. Die braunen Tonnen wurden teilweise geleert. Die Sperrmüllabfuhr ging den normalen Gang, beim Restmüll, den grauen Tonnen, kam die Abfuhr zum Teil bisschen später. „Aber wir kriegen das in den Griff“, sagte EUV-Sprecherin Sabine Latterner auf Anfrage unserer Redaktion.

EUV: Aktuell keine Nachfuhr

Auch die blauen Tonnen wurden nur teilweise abgefahren. Eine Nachfuhr findet nach Auskunft des EUV ausdrücklich nicht statt. Vom EUV ergeht die Bitte, bis zum nächsten Leerungstag der blauen Tonne die Altpapiercontainer im Stadtgebiet zu nutzen und beim Verpackungsgetöse auf gelbe Säcke auszuweichen. Containerstandplätze und die Abgabestellen für die gelben Säcke oder auch Bioabfallsäcke sind auf der Homepage des EUV zu finden.

Während der insbesondere von Verdi vorangetriebene Warnstreik sich Dienstag bei uns allein auf Stadt, EUV, Kitas und die Verkehrsunternehmen beschränkte, hat die Sparkasse Vest für Mittwoch, 21. März, angekündigt, dass das Geldinstitut vom Streik im öffentlichen Dienstag ebenfalls betroffen ist. Höchstwahrscheinlich blieben zwar alle Hauptstellen, so auch die am Altstadtmarkt in Castrop-Rauxel geöffnet, es könnte aber sein, dass einzelne Beratungscenter und Filialen Mittwoch schlössen, heißt es in einer Pressemitteilung. Aktuelle Infos will die Sparkasse im Internet und unter der Servicenummer (02361) 205-0 bekanntgeben. An den meisten Stellen stünden die Selbstbedienungseinrichungen zur Verfügung. Auf der Homepage des EUV steht ein Überblick über die Bioabfalltour von Dienstag.

Lesen Sie jetzt

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für

Lesen Sie jetzt