Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Henrichenburger Feuerwehr putzt sich heraus

HENRICHENBURG Am Freitag ist es soweit und die Freiwillige Feuerwehr Henrichenburg zählt auf ihrer Homepage bereits die Stunden: Die 100-Jahr-Feier steht vor der Tür. Im Gerätehaus wird am Dienstag dafür ein großer Putztag eingelegt.

von Von Julia Grunschel

, 19.08.2008
Henrichenburger Feuerwehr putzt sich heraus

Das Gerätehaus an der Hedwig-Kiesekamp-Straße.

Die Feuerwehrmänner putzen die Wagen für die Großübung heraus, die am Freitagnachmittag ab 17 Uhr in der Neuen Mitte stattfindet. Beteiligt sind alle Löschzüge im Stadtverband, das DRK und das THW. Im Festzelt, das seit Montagabend an der Lambertstraße steht, wird ab 20 Uhr bei einer Oldie-Night gefeiert. Der Samstag, 23. August, beginnt um 17 Uhr mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal.Horneburger Blasorchester und Tambourskorps Westfalen dabei

Begleitet werden die Feuerwehrleute vom Horneburger Blasorchester und dem Tambourskorps Westfalen. Im Anschluss geht es zum ökumenischer Gottesdienst nach St. Lambertus. Um 19 Uhr ist Zapfenstreich. Ab 20 Uhr ist Bürgerball mit den "Valentinos" im Zelt. Am Sonntag, 24. August, startet um 12 Uhr der Stadtverbandstag. Um 15 Uhr ist der große Festumzug mit Henrichenburger Vereinen und Feuerwehren im Kreis.

Lesen Sie jetzt