Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kita-Karte erleichtert die Anmeldung

Neues Verfahren

Doppel- und Dreifachanmeldungen adé: Bei der Stadt gibt es ein neues zentrales Anmeldeverfahren für alle fünf Träger der insgesamt 38 Kindertageseinrichtungen.

CASTROP-RAUXEL

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 31.08.2010
Kita-Karte erleichtert die Anmeldung

Volker Hilgenstock, Udo Strehlau, Petra Glöß und Claudia Wimber haben die Kita-Karte vorgestellt.

Eltern, deren Kinder bis zum 1. November 2011 drei Jahre alt sind und damit einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz haben, bekommen im Januar kommenden Jahres eine „Kita-Karte“ zugeschickt. Eltern von jüngeren Kindern können sich diese Karte ab Januar 2011 auf Anfrage von der Stadt zuschicken lassen. Schon im Februar wissen die Eltern dann, wo sie einen Kindergartenplatz haben.

Außerdem wird frühzeitig geklärt, wie groß der Platzbedarf für den weiteren Ausbau der Betreuung für Kinder unter drei Jahren ist. Das neue Verfahren soll vermeiden, dass Eltern - wie es bisher häufig üblich war - ihre Kinder in verschiedenen Einrichtungen anmelden, um sich einen Platz zu sichern.

Lesen Sie jetzt