Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Licht an für die Industriekultur

"Extraschicht"

Schrill, laut und hell, aber auch ruhig und romantisch, doch in jedem Fall unterhaltsam und attraktiv - die Extraschicht ("Licht an!") am Samstag, 30. Juni, bietet Fans der Industriekultur für wenig Geld einmal mehr Ohren-, Augen- und Gaumenschmaus am laufenden Band.

CASTROP-RAUXEL

von Von Michael Fritsch

, 06.06.2012
Licht an für die Industriekultur

Dieses starke Extraschicht-Team freut sich auf den 30 Juni. Zahlreiche Kulturveranstaltungen stehen an.

Insgesamt 200 Ereignisse an 53 Orten in einer Nacht hat Ruhr Tourismus in diesem Jahr auf die Beine gestellt. Und dabei in der unmittelbaren Umgebung mit der Extraschicht-Buslinie 21 erstmals im Fünfzehn-Minuten-Takt eine optimale Verbindung zwischen den drei Standorten Parkbad Süd, Schiffshebewerk Henrichenburg und Zeche Waltrop eingerichtet.  Abgerundet werden kann diese Dreier-Tour bei entsprechendem Durchhaltevermögen mit einem Abstecher über die Linie 22 zur Kokerei Hansa in Huckarde und zur Zeche Zollern in Bövinghausen – wobei noch ein Absacker im Parkbad Süd auch nach zwei Uhr morgens möglich ist: „Wir werden niemanden hinausschmeißen“, versprach Philipp Walkenhorst am Mittwoch bei der Präsentation des Programms in der Zeche Waltrop.Der Vorsitzende des Vereins „Hände weg vom Stadtgarten“ wartete zusammen mit Bad-Gastronom Steven Wels erneut mit einem attraktiven Programm auf: „Viele Besucher finden es klasse, von den großen zu einem kleineren Spielort zu wechseln“, so Walkenhorst. Im Parkbad geht sowohl auf der Bühne als auch in der Küche spanisch zu. Im Mittelpunkt des Programms steht die Flamenco-Tanzgruppe "CIA flamenca l a Cati y José Manuel“, später ab Mitternacht wird die heimische Truppe Sonadores kubanische Musik darbieten. Wels kündigte leckere Tapas-Teller in drei verschiedenen Größen sowie die dazu passende Weine an. Darüber hinaus wird Clown Zimbo mit seinem Segway wieder seine Späße treiben. Im Mittelpunkt des Waltroper Programms steht eine Soundperformance und eine Stuntshow, am Hebewerk gibt´s Schiffstouren und eine 3-D-Show.    

Ticketverkauf
Das Ticket für alle Orte und Fahrten kostet im Vorverkauf einheitlich 14 Euro (Abendkasse 16 Euro). Erhältlich sind sie an allen Spielorten unter Tel. 01805/181650 und im Internet unter www.extraschicht.de.

Lesen Sie jetzt