Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mallorca-Party finanziert die Aids-Gala

ICKERN Mallorca-Ballermann-Feeling hat die Aktion Regenbogen in der Nacht von Samstag auf Sonntag in den Isi-Tanztreff an die Vinckestraße geholt. Die über 300 Gäste ließen sich von der Urlaubs- und Partystimmung anstecken und zeigten sich in Spendierlaune. 1734,94 Euro kamen für die Aids-Gala zusammen.

von Von Julia Grunschel

, 11.08.2008
Mallorca-Party finanziert die Aids-Gala

Rita Obst

"Die Party war super, ein voller Erfolg. Besser hätte es nicht laufen können", freute sich Rita Obst am Montag immer noch über die Resonanz. Matthias Carras, die "wüsten Wüstensöhne", Lokalmatador Jörg Dussa, Sandy Christen und Travestiekünstler sorgten für einen unvergesslichen Abend mit vollem Programm von 22 bis 2 Uhr. CCCS-Präsidentin Conny Straßmann moderierte das Partyprogramm mit Unterstützung von "Stewardess" Karsten.

Die 1734,94 Euro fließen komplett in die Aids-Gala am 22. November. Die Gelder sind über Spenden zusammengekommen sowie eine Getränke-Aktion und über den Verkauf von Aids-Schleifen. "Wir haben keinen Eintritt genommen, aber das erste Getränk kostete 5 Euro", erklärte Rita Obst. Für die Organisatorin steht fest, dass die Ballermann-Party, die die erste ihres Zeichens war, im nächsten Jahr wiederholt wird. "Das muss sein", betont Rita Obst. Der Vorverkauf für die Aids-Gala läuft im Ticket-Shop.

Lesen Sie jetzt