Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neun neue Lehrer sind da

CASTROP-RAUXEL Neun neue Lehrer haben ihren Dienst an Castrop-Rauxeler Schulen begonnen. Der Bedarf ist dennoch nicht gedeckt.

von Von Christoph Witte

, 07.08.2008
Neun neue Lehrer sind da

Neun neue Lehrer beginnen nach den Sommerferien ihren Dienst in Castrop-Rauxel.

Das Berufskolleg bekommt gleich vier Kolleginnen und Kollegen hinzu. Das Adalbert-Stifter-Gymnasium zwei: für Deutsch und Philosophie und für Deutsch und Evangelische Religion. Schulleiter Wilfried Middeke ist froh, aber nicht zufrieden: „Aufgrund von einer Versetzung, einer Pensionierung, eines Krankheitsausfalls und einem Kollegen, der in Elternteilzeit geht, bleibt unterm Strich ein negatives Saldo.“ Vor allem in den Naturwissenschaften befürchtet Middeke in Zukunft einen Engpass.

Jeweils einen neuen Pädagogen haben die Willy-Brandt- und die Janusz-Korczak-Gesamtschule eingestellt. Am WBG trat ein Musiklehrer seinen Dienst an, am JKG eine Englisch-Lehrerin. „Bei Englisch stehen wir ziemlich auf dem Schlauch“, freut sich Michael Dewender, stellvertretender Schulleiter, über den Neuzugang, der wenigstens ein bisschen Linderung verspricht. Ein Kollege für die Fächer Sport und Erdkunde verstärkt das Team der Johannes-Rau-Realschule.

  Im gesamten Kreis Recklinghausen wurden zum 6. August 101 Lehrerinnen und Lehrer eingestellt: 23 als Vertretungsreserve für Grundschulen, 21 an Gesamtschulen, 19 an Gymnasien, 19 an Berufskollegs, elf an Realschulen und je vier an Grundschulen und Förderschulen.

Lesen Sie jetzt